Breadcrumb Navigation

Portrait Yvonne Achermann

Yvonne Achermann
PD Dr. med.

Oberärztin, Klinik für Infektionskrankheiten & Spitalhygiene Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene

Spezialgebiete

  • Orthopädische Infektionen
  • Andere Biofilm-assoziierte Infektionen mit oder ohne Implantat
  • Lokale Antibiotika Träger (resorbierbare und nicht resorbierbare)

Fachbereiche

Kontakt

Tel. +41 44 255 34 02
VCard
Terminvereinbarung

Weitere Kompetenzen

  • Infektionen durch Cutibakterien
  • Borrelien und andere Zeckenübertragende Infektionen

Werdegang

Positionen

Seit 01/2015 Oberärztin Infektiologie und Spitalhygiene, USZ
Seit 01/2015 Konsiliarärztin Universitätsklinik Balgrist und Klinik Schulthess
07/2012 – 12/2014 Research fellow, Biofilm research laboratory of Prof. ME. Shirtliff
Department of Microbial Pathogenesis, University of Maryland, Baltimore, USA
10/2009 – 06/2012 Assistenzärztin Infektiologie und Spitalhygiene, USZ, Zurich, CH
05/2008 – 09/2009 Assistenzärztin Infektiologie, Zuger Kantonsspital, Baar, CH
03/2006 – 04/2008 Assistenzärztin Innere Medizin, Zuger Kantonsspital, Zug, CH
03/2005 – 02/2006 Assistenzärztin Neurologie, Schweizerisches Epilepsiezentrum EPI, Zürich, CH
03/2004 – 02/2005 Assistenzärztin Innere Medizin, Kantonsspital Nidwalden, Stans, CH

Studium und Ausbildung

12/2016 Habilitation Infektiologie und Spitalhygiene, Universität Zürich
Title: Diagnostic, Prevention, and Treatment of Periprosthetic Joint Infections (PJI).
03/2012 Fachärztin Infektiologie (FMH), CH
09/2009 Fachärztin Innere Medizin (FMH), CH
03/2005 Doctor of Medicine (Dissertation), Universität Zürich, CH
Titel: Retrospective study about PET and SPECT in Creutzfeldt-Jakob Disease.
1997 – 2003 Medizinstudium, Universität Zürich, CH

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Seit 2019: Executive board (treasurer) of the European study group of the implant-associated infections
  • Seit 2018: European bone and joint infection society (EBJIS), delegate for Switzerland
  • Seit 2016: Center for applied biotechnology and molecular methods (CABMM)
  • Seit 2016: Expertengruppe Infektionen der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie, Seit 2012: American Society for Microbiology (ASM)
  • Seit 2012: Schweizerische Gesellschaft für Infektiologie (SGINF)
  • Seit 2009: Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)
  • Seit 2009: European society of clinical microbiology and infectious diseases (ESCMID)
  • Seit 2004: Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärzte (VSAO)
  • Seit 2004: Verbindungen der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)

Forschungsschwerpunkte

  • Prävention, Diagnostik und Therapie von orthopädischen Implantat-assoziierten Infektionen.
  • Cutibacterium acnes und Cutibacterium avidum Infektionen
  • Photodynamische Therapie
  • Clostridium difficile Therapie

Weiteres

CIRS und M&M Ansprechperson der Klinik Infektiologie und Spitalhygiene

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung nur via Zuweisung in die persönliche Sprechstunde möglich.

 

Universitätsspital Zürich
Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 33 22

Für Zuweisende

Zuweisung ad personam notwendig

 

Bitte Kontaktaufnahme via

 

Universitätsspital Zürich
Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 33 22