Breadcrumb Navigation

Portrait Tullio Sulser

Tullio Sulser
Prof. Dr. med.

Klinikdirektor Klinik für Urologie
Vertreter Prostatakarzinomzentrum Comprehensive Cancer Center Zürich

Spezialgebiete

  • DaVinci-roboterassistierte laparoskopische Operationen an Prostata, Niere und Blase
  • Minimal-invasive Techniken an der Prostata (Laser, HIFU)
  • Rekonstruktive Eingriffe am Urogenitaltrakt

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 54 01
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Prothesenchirurgie (Schliessmuskel, Penis)

Werdegang

Seit 2006 Direktor und Chefarzt, Klinik für Urologie,
Universitätsspital Zürich, Ordinarius für Urologie,
Medizinische Fakultät, Universität Zürich
2001 – 2006 Chefarzt, Urologische Universitätsklinik,
Universitätsspital, Basel und Extraordinarius für Urologie,
Medizinische Fakultät, Universität Basel
2000 Visiting Fellow, Institut Mutualiste Montsouris, Paris,
France, (Prof. Dr. G. Vallancien)
1999 Habilitation (Universität Zürich)
1998 – 2001 Leitender Arzt, Urologische Klinik, Universitätsspital,
Zürich, (Prof. Dr. D. Hauri)
1992 – 1997 Oberarzt, Urologische Klinik, Universitätsspital, Zürich,
(Prof. Dr. D. Hauri)
1992 Oberarzt, Urologische Klinik, Kantonsspital, Luzern,
(Prof. Dr. O. Schmucki)
1991 Facharzt FMH Urologie, Schwerpunkt operative Urologie
1990 – 1992 Assistenzarzt, Urologische Klinik, Universitätsspital,
Zürich, (Prof. Dr. D. Hauri)
1989 – 1990 Assistenzarzt, Urologische Klinik, Kantonsspital, Luzern,
(Prof. Dr. O. Schmucki)
1987 – 1989 Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Stadtspital Waid,
Zürich, (Prof. Dr. A. Akovbiantz)
1987 Assistenzarzt, Urologische Klinik, Universitätsspital,
Zürich, (Prof. Dr. D. Hauri)
1985 – 1987 Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Stadtspital Waid,
Zürich, (Prof. Dr. A. Akovbiantz)
1984 Assistenzarzt, Chir. Abteilung, Spital Pflegerinnenschule,
Zürich, (Dr. C. Gianella)
1983 Dissertation (Universität Zürich)
1982 Eidgenössisches Staatsexamen, Universität Zürich

Mitgliedschaften

  • Schweiz. Gesellschaft für Urologie (SGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • Société Internationale d’Urologie (SIU)
  • European Association of Urology (EAU)
  • Endourological Society
  • European Board of Urology (EBU)
  • European Society for Genito-Urinary Reconstructive Surgery (ESGURS)
  • Arbeitskreis minimal-invasive Urologie der DGU – Sektion Laparoskopie und Endoskopie
  • Schweiz. Gesellschaft für Ultraschall in Medizin und Biologie, Sektion Urologie (SGUMB)
  • Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Laserchirurgie (SALC)
  • Gesellschaft der Urologen des Kantons Zürich
  • Swiss Medical Association (FMH)

Forschungsschwerpunkte

  • Laparoskopie: Onkologische Langzeitverläufe, funktionelle Resultate, Lebensqualität
  • Fokale Therapie des Prostatakarzinoms (HIFU)
  • Minimal-invasive Techniken bei benignem Prostatasyndrom (Laser)
  • Urologisches Tissue Engineering und Stammzelltherapie
  • Translationale Uro-Onkologie