Breadcrumb Navigation

Portrait Tim Finkenstädt

Tim Finkenstädt
PD Dr. med.

Oberarzt Klinik für Neuroradiologie

Spezialgebiete

  • Diagnostische Neuroradiologie
  • Head & Neck Bildgebung
  • Muskuloskelettale Radiologie

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 43 254 07 20
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Bildgesteuerte Schmerztherapie
  • Spinale Bildgebung
  • Forschung
  • Akademische Lehre

Werdegang

Seit 2020 Oberarzt an der Klinik für Neuroradiologie am Universitätsspital Zürich
2020 Erteilung der Venia Legendi (Habilitation) im Bereich muskuloskelettale Radiologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich (UZH)
2018 – 2019 Oberarzt am Institut für Interventionelle und Diagnostische Radiologie am Universitätsspital Zürich

Bereichsleitung Radiologie Rehaklinik Bellikon (RKB)

2017 – 2018 Research fellowship, Department of Radiology, University of California, San Diego (UCSD), CA, USA
2017 – 2018 Stipendien:

  • Schweizerischer Nationalfonds (SNF) «Early Postdoc.Mobility»
  • Radiological Society of North America (RSNA) Research Fellow Grant
  • Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR)
2017 Facharzt (FMH) in Diagnostischer Radiologie
2012 – 2017 Assistenzarzt am Institut für Interventionelle und Diagnostische Radiologie am Universitätsspital Zürich (Rotationen: Universitätsklinik Balgrist, Kinderspital, Spital Uster, Interventionelle Radiologie)
2015 Promotion zum Doktor der Medizin (Dr. med.) im Bereich Nuklearmedizin/Pädiatrie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2009-2012 United States Medical Licensing Examination (USMLE) mit Erlangung des ECFMG-Zertifikats als “Medical Doctor (MD)”
2004 – 2011 Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR)
  • Schweizerische Gesellschaft für Neuroradiologie (SGNR)
  • Radiological Society of North America (RSNA)
  • International Society for Magnetic Resonance in Medicine (ISMRM)
  • European Society of Musculoskeletal Radiology (ESSR)

Forschungsschwerpunkte

  • Röntgenstrahlenfreie Bildgebung von Knochen und Verkalkungen mittels „ultrakurze Echozeit (UTE)“ MRT Sequenzen

Publikationen

Zur Publikationsliste