Breadcrumb Navigation

Portrait Susanne Wegener

Susanne Wegener
Prof. Dr. med.

Leitende Ärztin Klinik für Neurologie
Oberärztin Schlaganfallzentrum Zürich

Spezialgebiete

  • Akuter Hirnschlag
  • Neurovaskulärer Ultraschall (Leiterin Neuroangiologische Sprechstunde)
  • Kopfschmerzen (Leiterin Kopfschmerzen)

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 55 11
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Hirnschlag-Prophylaxe, Beratung zu kardiovaskulären Risikofaktoren
  • Nachbetreuung nach Hirnschlag
  • Ultraschalluntersuchung der extra- und intrakraniellen Gefässe
  • Emboliedetektion (TCDx)
  • Beratung bei komplexen vaskulären Fragestellungen (interdisziplinäre Sprechstunde)
  • Diagnostik und Therapie bei Kopfschmerzen
  • Frauen-spezifische Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen
  • Translationale Schlaganfallforschung

Werdegang

Seit 09.2017 SNF Professur, Universität Zürich
2017 Zertifikat der SGKN für Elektroenzephalographie
2012 Zertifikat der SGKN für Neurosonologie
Seit 2011 Oberärztin Klinik für Neurologie, USZ
2011 Fachärztin Neurologie
04.2010 – 12.2010 Oberärztin Gerontopsychiatrie, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK)
01.2010 – 04.2020 Assistenzärztin Gerontopsychiatrie, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK)
2007 – 2010 Assistenzärztin Klinik für Neurologie, USZ
2004 – 2007 Forschung am Center for Functional MRI, University of California San Diego (UCSD)
2003 – 2004 Forschung am Max-Planck Institut für Neurologische Forschung Köln
2001 – 2003 Assistenzärztin Neurologie, Charité Berlin

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Schweizer Neurologische Gesellschaft
  • Schweizerische Hirnschlaggesellschaft
  • Zürcher Neurologen
  • European Stroke Organization (ESO)
  • Schweizer Gesellschaft für Neurowissenschaften (SSN)
  • Zürcher Neurowissenschaftliche Gesellschaft (ZNZ, Mitglied des Steuerungskomittees)
  • UZH Kommission “Sex and Gender in Medicine”

Forschungsschwerpunkte

  • Vorhersage von Therapieerfolg bei Schlaganfall (Bildgebung, klinische Parameter, Machine Learning)
  • Entwicklung neuer Therapien für Schlaganfall (in-vivo Modelle) mit Schwerpunkt Reperfusionsversagen
  • Klinischer Forschungsschwerpunkt Stroke der UZH: translationale Forschung zum Zusammenhang zwischen Plastizität und Perfusion nach Schlaganfall
  • Neurosonographische Prädiktoren für Schlaganfallrisiko
  • Neue nicht-invasive Bildgebung für die Karotisstenose (Optoacoustic imaging) und entzündliche Gefässveränderungen (Vaskulitis)
  • Migräne und Aura bei Hirnschlag
  • Frauen-spezifische kardiovaskuläre Medizin