Breadcrumb Navigation

Portrait Nina Kimmich

Nina Kimmich
Dr. med.

Oberärztin Klinik für Geburtshilfe

Spezialgebiete

  • Schwerpunkttitel Fetomaternale Medizin, FMH
  • Invasive und nicht-invasive Pränataldiagnostik
  • Geburtsverletzungen/postpartale Beckenbodendiagnostik

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 11 11
VCard
Terminvereinbarung

Weitere Kompetenzen

  • (Leistungs-)Sport und Schwangerschaft (in Zusammenarbeit mit dem “Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Uniklinik Balgrist – move>med”)
  • Äussere Wendungen aus Beckenendlage in Schädellage
  • Fähigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall, DEGUM I
  • Lehrtätigkeit an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
10/2018 Trägerin Schwerpunkttitel Fetomaternale Medizin, FMH
05/2014 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, FMH
seit 03/2014 Oberärztin, Klinik für Geburtshilfe und Poliklinik, Universitätsspital Zürich
2009 – 2013 Assistenzärztin Frauenklinik, UniversitätsSpital Zürich
2008 – 2009 Assistenzärztin Frauenklinik, Spital Bülach
2006 – 2008 Assistenzärztin Klinik für Allgemeinchirurgie, Bezirksspital Affoltern a. A.
2006 Promotion in der Sportmedizin (Dr.med.) Universität Freiburg i.Br./D
1999 – 2006 Studium der Humanmedizin, Universität Freiburg i.Br./D

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Perinatalmedizin in der DGGG (AGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Perinatalmedizin (DGPM)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Forschungsschwerpunkte

  • Geburtsmechanik/Auswirkungen einer vaginalen Geburt auf den Geburtskanal
  • Evaluation sichtbarer Geburtsverletzungen und von Beckenbodentraumata nach vaginaler Geburt
  • Prävention von Geburtstraumata
  • Qualitätssicherung und -optimierung in der Gebärabteilung

Weiteres

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Für Patientinnen und Patienten

Für einen Termin kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 50 42

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für einen Termin wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office:

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten kontaktieren Sie uns wie folgt: