Breadcrumb Navigation

Portrait Nicolaus Andratschke

Nicolaus Andratschke
Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Stv. Klinikdirektor Klinik für Radio-Onkologie

Spezialgebiete

  • Neuroonkologie
  • Thoraxonkologie
  • Radiochirurgie und MR-gestützte Strahlentherapie

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 31 50
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Rebestrahlung
  • Strahlentherapie-Quaitätsicherung innerhalb von klinischen Studien
  • Komplexe Bestrahlungsplanung

Werdegang

Seit 2017 Stv. Klinikdirektor, Klinik für Radioonkologie, Universitätsspital Zürich
2017 Ernennung zum Titularprofessor der Universität Zürich
2015 Leitender Arzt, Klinik für Radioonkologie, Universitätsspital Zürich
2014 Oberarzt m.e.V., Klinik für Radioonkologie, Universitätsspital Zürich
2012 Oberarzt, Klinik für Strahlentherapie, Universität Rostock
2010 Ernennung zum Privatdozenten, TU München
2009 Habilitation, TU München
2007 Oberarzt, Klinik für Strahlentherapie und
 Radiologische Onkologie, TU München
2007 Facharzt für Strahlentherapie, Klinik für 
 Strahlentherapie und Radiologische, TU München
2003 2 Jahre Postdoctoral Fellowship, MD Anderson Cancer Center, USA
2001 Promotion Strahlentherapie, TU München
2000 Staatsexamen LMU München

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Scientific Association of Swiss Radiation Oncology (SASRO)
  • AG Extrakranielle Stereotaxie der DEGRO
  • Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO)
  • European Society for Therapeutic Radiation Oncology (ESTRO)
  • ESMO Scientific committee CNS
  • Editorial Board der Zeitschrift ‘Radiation Oncology’
  • Editorial Board der Zeitschrift „Treatment implemementation and patient support“
  • Mitglied in der EORTC RTQA Group für klinische Studien
  • Mitglied in der Global Harmonization Group für klinische Studien

Forschungsschwerpunkte

  • Adaptive Strahlentherapie am MR Linac
  • Künstliche Intelligenz zur Automatisierung der Bestrahlungsplanung und Modellierung von Tumorkontrolle und Überleben
  • Radio-onkologisches Management von Patienten mit Oligometastasierung
  • Rebestrahlung auf der Basis von strahlenbiologischen Dosis-Wirkungs-Modellierung

Weiteres

  • Co-Coordinator für die EORTC 1702 HALT Studie zu Oligoprogression bei NSCLC
  • National PI für die EORTC ROAM Studie zur postoperatove Strahlentherapie bei atypischen Meningeomen
  • Protocoll writing committee Mitglied für die EORTC iWOT Studie zu niedrig malignen Gliomen
  • RTQA Reviewer für klinische Studien (EORTC ROAM, EORTC HALT, EORTC STEAM)
  • Klinischer Leiter der Strahlentherapie-QA für klinische Studien bei der EORTC (https://www.eortc.org/quality-assurance/rtqa/)
  • Co-Chair der Global Harmonization Group (https://rtqaharmonization.org/group-members/)
  • Scientific reviewer für Green Journal, Radiation Oncology, Frontiers in Oncology, Lung cancer, Journal of Thoracic Oncology and Lancet Oncology

Für Patienten und Patientinnen

Gerne vereinbare ich persönliche Sprechstundentermine:

Tel. +41 44 255 31 50

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für einen Termin zur Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office.

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 31 50