Breadcrumb Navigation

Portrait Michael Messerli

Michael Messerli
PD Dr. med.

Oberarzt Klinik für Nuklearmedizin

Spezialgebiete

  • Multimodale onkologische Bildgebung
  • Thorakale Bildgebung
  • Forschungsgruppe: Hybride und molekulare Tumorbildgebung

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 43 253 88 03
VCard

Weitere Kompetenzen

Klinische und akademische Expertise im gesamten Bereich der multimodalen onkologischen Bildgebung mittels nuklearmedizinischer Methoden (z.B. FDG PET/CT) sowie radiologischer Methoden (z.B. Computertomographie und Magnetresonanztomographie).

Werdegang

05/2021 Venia Legendi (Privatdozent, PD), Universität Zürich
2021 Facharzt für Nuklearmedizin (FMH)
Seit 2019 Oberarzt, Klinik für Nuklearmedizin, Universitätsspital Zürich
2019 Facharzt für Radiologie (FMH)
2016-2019 Assistenzarzt, Klinik für Nuklearmedizin, Universitätsspital Zürich
2012-2016 Assistenzarzt, Klinik für Radiologie, Kantonsspital St. Gallen
2011 Staatsexamen, Universität Zürich

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie (SGR)
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Nuklearmedizin (SGNM)
  • Mitglied der European Society of Thoracic Imaging (ESTI)
  • Mitglied der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)

Forschungsschwerpunkte

Klinische Forschung in allen Bereichen der multimodalen onkologischen Bildgebung (PET, CT und MRI) mit einem Fokus auf Verbesserung der diagnostischen und prognostischen Wertigkeit der Methoden.

Weiteres

  • Seit Februar 2019: Dozent ETH – Departement Physik, “Anatomy and Physiology for Medical Physicists II”
  • 2016: Cum Laude Award for best oral presentation, The European Society of Thoracic Imaging, Krakau, “Computer-aided detection (CAD) of solid pulmonary nodules in chest x-ray equivalent ultralow dose chest CT – first in-vivo results at dose levels of 0.13 mSv”