Breadcrumb Navigation

Portrait Marko Kozomara-Hocke

Marko Kozomara-Hocke
Dr. med.

Oberarzt meV Klinik für Urologie

Spezialgebiete

  • Neuro-Urologie, Diagnostik und Therapie von Blasenfunktionsstörungen
  • Sakrale Neuromodulation, Botox®-Injektionen
  • Transurethrale Prostataoperationen (inkl. Lasertherapie)

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 54 40
VCard
Terminvereinbarung

Weitere Kompetenzen

Facharzt für Urologie, Speziell Neuro-Urologie, FMH, FEBU

Werdegang

seit 2020 Oberarzt meV, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich, Prof. T. Sulser
2012-2020 Oberarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich, Prof. T. Sulser
2010-2012 Oberarzt i.V., Zentrum für Paraplegie Universitätsklinik Balgrist, PD Dr. med. T. Kessler
2010 Facharzt FMH Urologie
2009-2010 Oberarzt i.V., Urologie Stadtspital Triemli, Dr. S. Sutter
2006-2009 Assistenzarzt, Klinik für Urologie, Universitätsspital Zürich, Prof. T. Sulser
2005-2006 Assistenzarzt, Urologie Kantonsspital Winterthur, Prof. P. Jäger
2003-2005 Assistenzarzt, Chirurgie Kantonsspital Aarau, Prof. R. Schlumpf
2004 Dissertation
2002 Approbation, Humanmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Zürich

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Europäische Gesellschaft für Urologie (EAU)
  • Schweizerische Gesellschaft für Urologie (SGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • International Continence Society (ICS)
  • Swiss Study Group for Sakral Neuromodulation (SSSNM)
  • Deutsche Kontinenzgesellschaft
  • Ärzte Gesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
  • Swiss Medical Association (FMH)

Forschungsschwerpunkte

  • Neurogene und idiopatische Blasenfunktionsstörungen
  • Urodynamik
  • Harnwegsinfekte

Für Patientinnen und Patienten

Gerne vereinbare ich einen persönlichen Sprechstundentermin unter:

Tel. +41 44 255 54 40

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für eine erste Terminvereinbarung zur Besprechung Ihres medizinischen Anliegens wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office.

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Ich freue mich über Ihre Zuweisung Ihrer Patientinnen und Patienten Sie können dies wie folgt tun:

Tel. +41 44 255 54 40