Breadcrumb Navigation

Portrait Hans-Christoph Pape

Hans-Christoph Pape
Prof. Dr. med.

Klinikdirektor Klinik für Traumatologie
Zentrumsleiter Wirbelsäulenzentrum

Spezialgebiete

  • Traumatologie
  • Polytrauma
  • Becken, Hüftgelenk

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 27 55
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Vorsitzender des International Committee OTA (Orthopaedic Trauma Association)
  • Vorsitzender Polytrauma Section (European Society for Trauma & Emergency Surgery (ESTES)
  • Vorsitzender des wissenschaftlichen Ausschusses der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Delegierter für die Schweiz SICOT (International Society of Orthopaedic Surgery and Traumatology)

Werdegang

Seit 2017 Klinikdirektor der Klinik für Traumatologie, UniversitätsSpital Zürich
2009 – 2017 Klinikdirektor, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Uniklinik RWTH Aachen
2005 – 2009 Chefarzt University of Pittsburgh Medical Center, Department of Orthopaedic Surgery, Pittsburgh
2003 – 2005 Stellvertr. Klinikdirektor, Klinik für Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
1988 – 2001 Ausbildung (Assistenzarzt, Oberarzt, Research Fellow) Neurochirurgie Ulm, Medizinische Hochschule Hannover – Unfallchirurgie, Thorax- Herz- und Gefässchirurgie, Klinik für Abdominalchirurgie, Intensivstation -, Vanderbilt University, Nashville TN, Harvard University, Boston

Facharztzusatzbezeichnung

2008 Fellow of the American College of Surgeons FACS
2007 Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie
2005 Unrestricted MD license, Pennsylvania
2004 Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie
1995 Zusatzbezeichnung Unfallchirurgie
1994 Facharzt Chirurgie
1994 Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
1995 Habilitationsschrift: Systemische Auswirkungen der Oberschenkelmarknagelung beim Schwerverletzten

Examina

2000 European Board of Surgery Qualification (Europäisches Facharztexamen – FEBS)
1989 FMGEMS (U.S. Staatsexamen) Teil I und Teil II
1988 Staatsexamen

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinchirurgie und Traumatologie (SGACT)
  • Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie/Swiss College of Surgeons (SGC)
  • Schweizerische Gesellschaft für Spinale Chirurgie, Swiss Society of Spinal Surgery (SGS)
  • Ärztegesellschaft Kanton Zürich (AGZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • European Society of Trauma and Emergency Surgery (ESTES)
  • Orthopaedic Trauma Association (OTA)
  • International Society of Orthopaedic Surgery and Traumatology (SICOT)
  • American Association for the Surgery of Trauma (AAST)
  • American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)
  • AO Trauma

Weiteres

Fachgutachter

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Gutachter für folgende fachärztliche Zeitschriften

  • Injury
  • Der Unfallchirurg
  • Der Chirurg
  • Journal of Bone and Joint Surgery
  • Journal of Orthopaedic Trauma
  • Journal of Trauma, Infection and Critical Care
  • European Journal of Trauma

Editor

  • Open Access Emergency Medicine (Senior editor)
  • Injury (Section editor: Pelvis and Spine)

Publikationen

Pubmed Lehrbücher

Für Patientinnen und Patienten

Für einen Termin zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 27 55

Montag bis Freitag:
08.15h-11.30h, 13.30h-16.00h

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für einen Termin zur Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office.

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 2755