Breadcrumb Navigation

Portrait Emanuela Keller

Emanuela Keller
Prof. Dr. med.

Abteilungsleiterin NORD1 C Institut für Intensivmedizin
Leitende Ärztin Klinik für Neurochirurgie

Spezialgebiete

  • Neuroprotektion
  • Neuromonitoring
  • Data driven medicine

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 56 71
VCard

Weitere Kompetenzen

  • Fachärztin in Innerer Medizin und Intensivmedizin
  • Professur (ad personam) in Neurointensivmedizin Universität Zürich

Werdegang

Seit 1998 Leitende Ärztin Neurochirurgische Intensivstation, Neurochirurgische Intensivstation, Universitätsspital Zürich
2014 Professur “Extraordinaria ad personam”, Universität Zürich
2011 Titularprofessur, Universität Zürich
2004 Privatdozentin: Venia legendi für Intensivmedizin
2000 Notfallärztin
1996 – 1998 Forschungsassistentin Neurointensivstation, Universität Heidelberg
1995 – 1996 Oberärztin Innere Medizin, Stadtspital Triemli, Zürich
1989 – 1994 Assistenzärztin Innere Medizin und Anästhesiologie: Spital Wädenswil, Stadtspital Triemli, Universitätsspital Zürich
1989 Forschungsassistentin Kardiologie, Hammersmith Hospital, London
1989 Promotion, Universität Zürich
1988 – 1989 Forschungsassistentin Physiologisches Institut, Universität Zürich
1988 Staatsexamen Medizin Universität Zürich

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Steuerungsausschuss NFP 78 COVID-19 des Schweizer Nationalfond
  • Expertenkommittee BRIDGE des Schweizer Nationalfond
  • Innovationsrat Innosuisse
  • Jury ZKB Pionierpreis Technopark
  • „Editorial board“ der Zeitschriften Stroke, TherapeuticHypothermia and Temperature Management, The Neurohospitalist
  • Förderbereich Life Sciences KTI (Kommission für Technologie &Innovation)
  • Kantonale Ethikkommission (KEK) Zürich

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung neuer Messmethoden zur Überwachung der zerebralen Oxygenation und Hämodynamik
  • Neuroprotektive Therapiekonzepte
  • Prädiktive Algorithmen zur Therapieunterschützung in der Intensivmedizin

Publikationen

Zur Publikationsliste