Breadcrumb Navigation

Portrait David Amos Scheiner

David Amos Scheiner
PD Dr. med.

Oberarzt meV Klinik für Gynäkologie
Co-Leiter Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Spezialgebiete

  • Schwerpunkt Urogynäkologie (Abklärung und Therapie bei Beckenboden- und Blasenschwäche)
  • Schwerpunkt operative Gynäkologie
  • Allgemeine Gynäkologie

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 53 26
VCard
Terminvereinbarung

Werdegang

Berufliche Laufbahn

05.2016 Schwerpunkt Urogynäkologie (FMH)
Seit 05.2015 Oberarzt mit erweiterter Verantwortung, Leiter Urogynäkologie
Klinik für Gynäkologie, Universitätsspital Zürich (Prof. D. Fink, seit 1.10.2020 Prof. G. Schär)
2015 Zertifikat «Deutsche Kontinenzgesellschaft – Beratungsstelle»
Seit 06.2014 Vorstandsmitglied Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie Schweiz
2011 Schwerpunkt operative Gynäkologie und Geburtshilfe (FMH)
04.2005 – 04.2015 Oberarzt, Leitung Urogynäkologie
Klinik für Gynäkologie, Universitätsspital Zürich (Prof. D. Fink)
2004 Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe (FMH)
01.2004 – 03.2005 Oberarzt, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Maternité Inselhof Triemli, Zürich (Dr. B. von Castelberg)
2001 – 03.2005 Oberarzt iV, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Maternité Inselhof Triemli, Zürich (Dr. B. von Castelberg)
10.2000 – 09.2001 Assistenzarzt, Departement für Gynäkologie und Geburtshilfe
Universitätsspital Zürich (Prof. U. Haller)
03.1999 – 09.2000 Assistenzarzt, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Maternité Inselhof Triemli, Zürich (Dr. B. von Castelberg)
10.1997 – 02.1999 Assistenzarzt Chirurgie
Kreisspital Männedorf (Prof. Dr. Hollinger, Dr. A. Vollenweider)
07.1996 – 06.1997 Assistenzarzt, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Maternité Inselhof Triemli, Zürich (Dr. B. von Castelberg)

Akademische Laufbahn

Seit 2015 Fallautor für Prüfungsfragen/-fälle Eidgenössische Prüfung Humanmedizin
2012 – 2015 Editorial Board Journal of Female Pelvic Medicine and Reconstructive Surgery
Seit 2011 Examinator CSE, Eidgenössische Prüfung Humanmedizin
2010 – 2011 Certificate of Good Clinical Practice Training I-III, Clinical Trials Center Zürich
2006 Promotion «Evaluation einer neuen Inkontinenzoperation: Resultate der TVT-Operation», Klinik für Gynäkologie, Universitätsspital Zürich (Prof. D. Fink)
2002 Statistikkurs Logistische Regression, Zürich (Prof. Stanley Lemeshow)
1988 – 1995 Medizinstudium, Universität Zürich
1882 – 1988 Matura Typ B, Kantonsschule Zürich-Oerlikon

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
  • Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie (AUG), Vorstandsmitglied
  • European Urogynaecological Association (EUGA)
  • International Urogynecology Association (IUGA)
  • International Neuro-Urology Society (INUS)
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM)
  • Schweizerische Gesellschaft für Senologie (SGS)
  • Verein Schweizerischer Assistenz- und Oberärzte (VSAO)

Forschungsschwerpunkte

  • Belastungsinkontinenz
  • Überaktive Blase
  • Biomechanische Eigenschaften des Beckenbodens
  • Biomechanisch basierte Vorhersage der Frühgeburtlichkeit (Softzervix-Multizenterstudie)

Weiteres

Reviewertätigkeiten

  • Acta Obstetricia et Gynecologica Scandinavica
  • Archive of Gynecology and Obstetrics
  • BJU International
  • Female Pelvic Medicine and Reconstructive Surgery
  • International Journal of Women’s Health
  • International Urogynecology Journal
  • Neurourology and Urodynamics
  • PRAXIS
  • Urogynecologia

Für Patienten und Patientinnen

Für einen Termin zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 50 36

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 50 36