Breadcrumb Navigation

Portrait Antonia Maria Müller

Antonia Maria Müller
PD Dr. med.

Oberärztin meV Hämatologie Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie
Oberärztin meV, Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie Universitäres Zentrum für Labormedizin und Pathologie (UZL)
Vertreterin: Stammzellen Transplantationszentrum

Spezialgebiete

  • Allogene und autologe Stammzelltransplantation
  • Chimärische Antigenrezeptor T-Zelltherapien
  • Apheresen

Abteilungen

Kontakt

Tel. +41 44 255 37 82
VCard
Terminvereinbarung

Weitere Kompetenzen

  • Allogene Stammzelltransplantation mit Schwerpunkt chronische umgekehrte Abstossungsreaktion (chronische Graft-versus-host Erkrankung, GVHD)
  • Autologe Stammzelltransplantation bei Multipler Sklerose
  • Leitung klinisches Stammzell-Labor
  • Klinische Studien im Bereich der Stamm- und Immunzelltherapien
  • Präklinische Forschung zur allogenen Stammzelltransplantation mit Schwerpunkt Blutbildung, Immunfunktion und GVHD nach allogener Stammzelltransplantation
  • Klinische Studien im Bereich der Stammzell- und Immunzelltherapie

Werdegang

Seit 2020 Oberärztin mit erweiterter Verantwortung
Seit 2018 Einführung des CAR-T Zellprogramms
2017 Habilitation (Venia Legendi Hämatologie), Universität Zürich
Seit 2017 Ärztliche Leitung klinisches Stammzell-Labor, Aphereseinheit, autologes Stammzelltransplantationsprogramm
2015 Oberärztin Hämatologie
2014 Facharztprüfung Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie (Deutscher Facharzt, Anerkennung FMH Innere Medizin und Hämatologie in der Schweiz)
Seit 2012 Ärztliche Tätigkeit am Universitätsspital Zürich
2006-2012 Postdoctoral Research Fellow, Division of Blood and Marrow Transplantation, Stanford University (Labor Judith A Shizuru)
2012-2014 Klinische Ausbildung Hämatologie, Assistenzärztin
2002-2005 Klinische Ausbildung in Innerer Medizin, Hämatologie/Onkologie, Universitätsklinik Freiburg i.Br.
2002 Dissertation (“Untersuchungen zu Interleukin-4 und Interleukin-6 und Genexpression von Annexin II und Ribosomalem Protein LP23A bei JMML”). Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Uniklinik Freiburg, Pädiatrische Hämatologie, Prof C.N. Niemeyer
2002 Staatsexamen Medizin
1995-2002 Medizinstudium Albert Ludwigs-Universität Freiburg i. Br., Deutschland

Wichtigste Mitgliedschaften

  • Swiss Society of Hematology (SSH)
  • European Society of Blood and Marrow Transplantation (EBMT)
  • European Society of Hematology (EHA)
  • American Society of Hematology (ASH)
  • European School of Medical Oncolocy (ESMO)

Forschungsschwerpunkte

  • Klinische Studienaktivitäten als “Local Principal Investigator”, grösstenteils im Kontext der Stammzelltransplantation
  • Seit 01/2013 Gruppenleiterin in der Experimentellen Hämatologie Universitätsspital Zürich mit folgenden Projekten:
  • Immune-mediated changes of the bone marrow following allogeneic stem cell transplantation. Graft-versus-Host & Graft-versus-Leukemia Effects
  • Reconstitution of T-cell immunity against cytomegalovirus following allogeneic hematopoietic cell transplantation
  • Pathophysiology of chronic graft-versus-host disease
  • Characterization and long-term outcome after allogeneic hematopoietic cell transplantation in patients with high-risk acute myeloid leukemia at the University Hospital Zurich

Publikationen

Publikationsliste

Weiteres

  • 2005 Postgraduierten Stipendium der Deutschen Forschungsgesellschaft
  • 2014 SFK / Stiftung zur Förderung der Knochenmarktransplantation – Candy Heberlein Award
  • 2014 Transplantations-Zentrum USZ: Beste experimentelle Publikation im Bereich der Transplantation
  • 2017 Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie: Best Abstract
  • 2020 Basic Science Research Award der EBMT (European Society of Blood and Marrow Transplantation)

Für Patienten und Patientinnen

Für einen Termin zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt:

Tel. +41 44 255 37 82

Für internationale Patientinnen und Patienten

Für einen Termin zur Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte direkt an unser International Office.

Tel. +41 44 255 54 54

Für Zuweisende

Für die Zuweisung Ihrer Patientin oder Ihres Patienten zur Privatsprechstunde kontaktieren Sie uns wie folgt: