Breadcrumb Navigation

Herzinsuffizienz und andere Herzkreislauferkrankungen: RVA – Gefässfunktion bei Herzkrankheiten

Für eine wissenschaftliche Studie suchen wir gesunde Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 90 Jahren.

Ziel der Studie

Wir messen die Gefässfunktion bei Patienten mit Herzschwäche und vergleichen diese mit den Ergebnissen von gesunden Personen und Patienten mit erhöhtem Risiko für Herzkreislaufkrankheiten.

Ablauf und Dauer der Studie

Die Studie findet an einem Termin statt und dauert insgesamt 1-2 Stunden. Sie erhalten eine klinische Untersuchung und eine Blutentnahme. Wir messen die Erweiterung Ihrer Oberarm- und Fingergefässe, die Gefäss-Steifigkeit sowie die Erweiterung Ihrer Gefässe im Auge. Die Messungen sind nicht-invasiv und werden mit Kameras, Ultraschall und Druckmessern durchgeführt.

Nutzen für Sie

Sie erhalten eine kostenfreie klinische Untersuchung und umfangreiche Blutentnahme, sowie Informationen über Ihre Gefässfunktion.

Aufwandsentschädigung

Es wird keine Entschädigung gezahlt.

Alle Daten werden vertraulich behandelt. Für die Versuchspersonen ergibt sich kein medizinischer Nutzen.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten bei Zustandekommen eines telefonischen/E-Mail Kontakts registriert werden. Sollten Sie an einer Studienteilnahme nicht interessiert sein, werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht. Wünschen Sie weitere Informationen, wenden Sie sich bitte  an das Sekretariat.

Leitung

Andreas Flammer, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Klinik für Kardiologie
Vertreter: Herz, Transplantationszentrum
Leiter Herzinsuffizienz, Herzzentrum

Spezialgebiete: Leiter Herzinsuffizienz und Herztransplantation, Leiter Assist-Devices Sprechstunde, Co-Leiter Amyloidose-Netzwerk Zürich
Tel. +41 44 255 49 39

Kontaktinformationen

Studienkoordinatorin

Anne-Marieke Vegter

Tel. +41 44 255 2280

Behandelnder Fachbereich

Clinical Trials Center