Breadcrumb Navigation

Stern-Gattiker-Preis an zwei weibliche Vorbilder verliehen

News aus dem Fachbereich

04. November 2020

Das Fehlen weiblicher Vorbilder ist ein wichtiger Grund dafür, dass Frauen zu selten eine akademische Karriere einschlagen. Die Medizin bildet dabei keine Ausnahme.
Doch es gibt sie, die weiblichen Vorbilder. Um sie sichtbar zu machen, hat die SAMW 2018 den Stern-Gattiker-Preis ins Leben gerufen.

Um auf mittlere und lange Sicht den medizinischen Nachwuchs zu sichern und die Geschlechterverteilung des Lehrkörpers ausgewogener zu gestalten, muss die Zahl der Frauen in der akademischen Medizin steigen.

Mit dem Stern-Gattiker-Preis zeichnet die SAMW weibliche Vorbilder aus, um sie sichtbar zu machen und junge Frauen für eine akademische Laufbahn zu motivieren.

Die Jury der SAMW hat sich dieses Jahr für Sophie de Seigneux Matthey und Sara C. Meyer entschieden. Beide sind SNF-Professorinnen an den medizinischen Fakultäten Genf bzw. Basel, Leiterinnen eines Forschungsteams und leitende Ärztinnen.

  • Sophie de Seigneux Matthey, Nephrologie des Universitätsspitals Genf (HUG),
  • Sara C. Meyer, Hämatologie des Universitätsspitals Basel (USB)

 

Weitere Informationen zum Preis und zu den beiden aktuellen Preisträgerinnen finden Sie auf der Website der SAMW.

Behandelnder Fachbereich

Clinical Trials Center