Breadcrumb Navigation

Sprechstunde für Genderinkongruenz (Transidentität / Gendervarianz / Genderdysphorie)

Aus unterschiedlichsten Gründen können Menschen zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben wahrnehmen, dass ihre Geschlechtsidentität nicht oder nicht mehr zu ihrem bei Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmt. Führt diese gefühlte Geschlechtsinkongruenz zu einem psychischen Leiden, spricht man u. a. von Genderdysphorie, Transidentität oder Gendervarianz.

Nicht selten haben Personen, die über dieses Erleben berichten, den Wunsch, ihren Körper der erlebten Geschlechtsidentität mittels medizinischen und psychologischen Massnahmen anzupassen. In einer solchen Situation liegt eine Genderdysphorie vor (frühere Bezeichnung: „Transsexualität“).

Für Patienten und Patientinnen

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Spezialistin oder Ihrem Spezialisten zuweisen lassen.

Tel. +41 44 255 97 00

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 97 00

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 97 00

Verantwortliche Kaderärzte

Sebastian Euler, PD Dr. med.

Stv. Klinikdirektor, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik
Leitender Arzt, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik

Spezialgebiete: Diagnostik und Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, Psychosomatische Medizin, spez. Somatoforme Störungen, Psychoonkologie und Psychokardiologie, Mentalisierungsbasierte Therapie
Tel. +41 44 255 97 00

Jan Schulze, Dr. med.

Oberarzt, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik

Tel. +41 44 255 97 00

Behandelnder Fachbereich

Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik