Breadcrumb Navigation

Kardiovaskuläre Risikofaktoren Sprechstunde

In der Sprechstunde für kardiovaskuläre Risikofaktoren beurteilen wir Ihre Patienten mit arterieller Hypertonie, Lipidstoffwechselstörung und/oder Adipositas umfassend.

Dank der engen Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen unseres Spitals (Klinik für Kardiologie, Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährung, Klinik für Nephrologie) können in unserer Sprechstunde Hypertonie-Patienten und -Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren interdisziplinär abgeklärt und behandelt werden.

Hoher Blutdruck und Hypertonie

Herzkreislauferkrankungen stellen nach wie vor die wichtigste Todesursache dar. Die Hypertonie ist dabei der wichtigste behandelbare Risikofaktor für Herzkrankheiten, Schlaganfall, Demenz und Nierenerkrankungen. In unserer Erfahrung finden wir fast immer eine auf Patienten und Patientinnen genau angepasste, persönliche und erfolgreiche Therapie.

Cholesterin und Fettstoffwechsel (Lipide)

Fettstoffwechselstörungen gehören zu den wichtigsten Herzkreislauf-Risikofaktoren. Eine frühzeitige Diagnose und Therapie mit nicht-medikamentösen und medikamentösen Massnahmen ist wichtig, um frühzeitig Atherosklerose der Herzkranzgefässe und anderer Arterien vorzubeugen. Eine umfassende internistische und evidenzbasierte Betreuung in unserer Klinik ist deshalb langfristig sehr wichtig und erfolgversprechend.

Eine Indikation zur Behandlung basiert auf einer Erfassung des Gesamtrisikos für Herzkreislauferkrankungen. Dazu berücksichtigen wir speziell die persönliche Risikokonstellation der Patientinnen und Patienten.

Übergewicht, Ernährung und Lebensstil

Übergewicht und Adipositas sind wichtige Risikofaktoren für chronische Erkrankungen. Bei Übergewicht ist eine Gewichtsreduktion oder zumindest Stabilisierung des Körpergewichtes notwendig. Viele Patienten haben Gewichtsprobleme und schon viele Diätversuche hinter sich. In unserer Sprechstunde offerieren wir den Patientinnen und Patienten eine individualisierte, ursachenbezogene Abklärung und nachhaltige Behandlung des Übergewichts. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Angehen der Verhaltensebene, um einen nachhaltigen Erfolg sicherzustellen. Wir beraten die Patientinnen und Patienten auch zu Prävention, damit sie ihr Körpergewicht auf tieferem Niveau stabilisieren und halten können und damit sie die Risiken wegen Adipositas verringern können.

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 46 53

Sprechzimmer

Universitätsspital Zürich
Medizinische Poliklinik
RAE B
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 46 53

Verantwortliche Kaderärztin

Ludwig Perger, Dr. med.

Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin

Spezialgebiete: FMH Innere Medizin, FMH Klinische Pharmakologie und Toxikologie
Tel. +41 44 255 97 49

Micha Gundelfinger

Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin

Spezialgebiete: Allgemeine Innere Medizin
Tel. +41 43 253 77 38

Stefan Neuner-Jehle, Prof. Dr. med.

Leiter Chronic Care, Institut für Hausarztmedizin

Oliver Senn, Prof. Dr. med.

Leiter Forschung, Institut für Hausarztmedizin

Tel. +41 44 255 92 48

Behandelnder Fachbereich

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin