Breadcrumb Navigation

Prof. Pierre-Alain Clavien erhält Ehrenmitgliedschaft der American Surgical Association

News

01. Juni 2016

Die American Surgical Association (ASA) hat Prof. Pierre-Alain Clavien, Direktor der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am UniversitätsSpital Zürich mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Prof. Pierre-Alain Clavien
Direktor Klinik für Viszeral-und Transplantationschirurgie am USZ

Prof. Clavien ist erst der zweite Schweizer, dem die Ehrenmitgliedschaft verliehen wird (neben Marko Turina). Prof. Clavien wurde anlässlich des diesjährigen Jahreskongresses in Chicago als «Honorary Member» aufgenommen – bezeichnenderweise im «Swissôtel».

Prof. Clavien hat wichtige Beiträge zum Verständnis von grundlegenden Mechanismen im Bereich von Lebererkrankungen geleistet, insbesondere auf den Gebieten der Organerhaltung, der Ischämie, der Leberregeneration und im Bereich von Krebs. Prof. Pierre-Alain Clavien hat ein Klassifizierungssystem entwickelt, um den Outcome von Leberoperationen abzuschätzen. Ausserdem schuf er das Clavien-Dindo-Klassifikationssystem, um die Schwere chirurgischer Komplikationen zu bestimmen. Zu seinen Erfolgen gehört auch die Etablierung des Schweizerischen HPB-Center, welches spezialisiert ist auf die Diagnose und Behandlung von Krankheiten, welche die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Gallenblase und die Gallenwege betreffen.

Die im Jahr 1880 gegründet ASA ist der älteste Chirurgenverband der USA. Zu seinen Mitgliedern gehören prominente Persönlichkeiten der führenden akademischen und medizinischen Institutionen aus der ganzen Welt.