Breadcrumb Navigation

Neuer Aortenexperte am USZ

News aus dem Fachbereich

21. November 2019

Das Team der Klinik für Gefässchirurgie rund um Prof. Dr. med. Alexander Zimmermann, freut sich über die Verstärkung durch Dr. med. Benedikt Reutersberg, der vom Klinikum rechts der Isar in München als Oberarzt ans USZ gewechselt ist. Als Aorten-Spezialist war er zuletzt Co-Leiter des Münchener Aortenzentrums der Technischen Universität München (TUM).

Seine Ausbildung erhielt Herr Dr. Reutersberg unter anderem am Klinikum rechts der Isar und am Deutschen Herzzentrum in München, sowie am St. Marys hospital, Imperial health care trust in London.

Er bringt Knowhow im Bereich der klassisch offen sowie der endovaskulären (minimal invasiven, Katheter gestützten) Aortenchirurgie mit. Insbesondere liegt seine Expertise in der der Versorgung von komplexen aortalen Erkrankungen mit individuell auf den Patientinnen und Patienten maßgeschneiderten Endoprothesen. Hierzu zählen fenestrierte (FEVAR), gebranchte (BEVAR), sowie sogenannte „Physician modified“ Stentprothesen, bei welcher die Endoprothese im Operationssaal an die individuelle Patientenanatomie angepasst wird.

Sein Wissenschaftsschwerpunkt liegt in der Erforschung von Aortendissektionen. Hier war er an der TUM Mitglied beim größten Forschungs-Register, dem „International Registry of Acute Aortic Dissections, kurz IRAD“, welches seit Jahren führend in der Untersuchung dieses komplexes Krankheitsbild ist. Diese Forschungskooperation soll am USZ ebenfalls ausgebaut werden, wo mehr als 200 Patienten pro Jahr an Aortendissektionen behandelt werden.

Anmeldung zur Aortensprechstunde

Um eine noch bessere Beratung der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten und Ihnen den Zugang zu einer individuell angepassten Therapie zu ermöglichen ist die Etablierung einer Aortensprechstunde jeden Mittwoch sowie die Gründung des Zurich Aortic Competence Centers (ZACC) geplant.

Tel. +41 44 255 20 39

Behandelnder Fachbereich

Klinik für Gefässchirurgie