Breadcrumb Navigation

Residency Program General Surgery USZ der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Die Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie bildet Ärztinnen und Ärzte jeder Ausbildungsstufe weiter.

Aufgabengebiete

  • Assistenzärzteinnen und Assistenzärzte übernehmen fachspezifische Aufgaben auf der Station, in der Poliklinik und im Operationssaal.
  • Das Aufgabengebiet umfasst auch die (teilweise aktive) Teilnahme an folgenden Weiterbildungen:
  • Es bestehen Rotationen in das Institut für Intensivmedizin und das Institut für Notfallmedizin, sowie in die Klinik für Thoraxchirurgie. Zudem steht ein Ausbildungsnetzwerk mit Spitälern in der Region und der Gesamtschweiz zur Verfügung (jeweils sechs Monate).
  • Interessierte und geeignete Assistenzärzteinnen und Assistenzärzte können sich für eine zwei- bis drei jährige Rotation ins Labor bewerben. Es besteht die Möglichkeit sich für ein PhD Studium mit dreijähriger Rotation ins Labor zu bewerben (vgl. Forschung).

Die Einteilung der Assistenzärzteinnen und Assistenzärzte erfolgt in folgende vier Erfahrungsstufen