Breadcrumb Navigation

Fettschürze Therapie

Darstellung einer Fettschürze

Als Fettschürze wird eine schlaffe herunterhängende überschüssige Haut (Dermatochalasis) bezeichnet, die neben einer kosmetischen Problematik nicht selten stört und zu Pilzinfekten in den Hautfalten führen kann. Sie tritt typischerweise nach starken Gewichtsabnahmen und nach Schwangerschaften auf, kommt jedoch auch familiär vor.

Operationstechniken

Bei geplanten Eingriffen im Bereich der Bauchwand und Fettschürze planen wir den Eingriff in der Regel gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der plastischen Chirurgie. Die individuell geplante Operation beinhaltet meist einen queren Hautschnitt im Unterbauch entsprechend der verlängerten Schnittführung eines Kaiserschnitts. Nach Abschluss der Operation im Bereich der Bauchwand wird die Haut gestrafft. Hierzu muss meist der Bauchnabel versetzt werden.

Mögliche Komplikationen

  • Allgemeine Komplikationen: Allergische Reaktion, Thrombose, Harnverhalt
  • Chirurgische Komplikationen: Blutung, Flüssigkeitsansammlung, Infektion, Wundheilungsstörung, Durchblutungsstörung des Nabels, chronische Schmerzen

Verantwortliche Fachpersonen

René Vonlanthen MHA, Dr. med.

Leitender Arzt, Stv. Klinikdirektor, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Leiter Allgemeine Chirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Spezialgebiete: Allgemeine Chirurgie
Tel. +41 44 255 30 57

Stephan Gerdes, Dr. med.

Oberarzt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Spezialgebiete: Allgemeine Chirurgie
Tel. +41 44 255 11 11

Jeannette Widmer, Dr. med.

Oberärztin, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Spezialgebiete: Allgemeine Chirurgie und Bariatrische Chirurgie
Tel. +41 44 255 11 11

Hanspeter Theiner

Teamleiter Clinical Nurses, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie

Spezialgebiete: Allgemeine Viszerale Chirurgie
Tel. +41 44 255 11 35

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

Tel. +41 44 255 11 35

Verwandte Krankheiten