Breadcrumb Navigation

Über das Transplantationszentrum

Seit über 50 Jahren werden im Universitätsspital Zürich Organtransplantationen vorgenommen. Im Transplantationszentrum werden Herz-, Lungen-, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Inseltransplantationen durchgeführt. Ausserdem gibt es ein Programm für allogene und autologe Stammzelltransplantationen.


So sind wir organisiert

Die Leitung des Transplantationszentrums wird durch ein internationales Beratergremium und einen Beirat, der sich aus Vertreterinnen und Vertretern von zuweisenden Spitälern zusammensetzt, ergänzt.

Die Struktur des Transplantationszentrums basiert auf den einzelnen Transplantationsprogrammen. Diese werden von organspezifischen Teams geführt und bestehen jeweils aus einem chirurgischen und einem medizinischen Partner, welche von zahlreichen Subspezialitäten unterstützt werden. Deren Expertinnen und Experten behandeln und betreuen ihre Patientinnen und Patienten vor, während und nach der Transplantation grösstenteils auf einer gemeinsamen Bettenstation. Ende 2007 wurde mit der Eröffnung des Transplantationszentrums eine gemeinsame Struktur für die Optimierung der Ressourcen und dem interdisziplinären Teamwork geschaffen.

Veranstaltungen