Breadcrumb Navigation

Forschungsgebiet COVID-19

Genesung von Patienten und Patientinnen mit SARS-CoV-2 assoziiertem Lungenversagen (COVID-19 CAir).

Eine SARS-CoV-2 Infektion kann zu einer schweren Lungenerkrankung mit hohem Sauerstoffbedarf und in einigen Fällen auch zum Tod führen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt, wie die Lunge sich von dieser Entzündung erholt und ob genesene Patienten und Patientinnen dauerhafte Einschränkungen der Lungenfunktion erleiden.

Auf viele Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt es noch keine Antwort: Wie schnell erholen sich COVID-19-Patientinnen und -Patienten nach einem Spitalaufenthalt? Welche Faktoren beeinflussen die Genesung? Diese Studie untersucht genau diese Aspekte. Gleichzeitig wird die Studie die Sicherheit der Patienten und Patientinnen deutlich verbessern, indem ihr Gesundheitszustand nach dem Spitalaufenthalt weiter überwacht wird. Dazu füllen die Patienten und Patientinnen regelmässig per App auf dem Smartphone Fragebogen zu ihrem Befinden aus. Ein Teil der Patientinnen und Patienten erhält zudem mit dem «CAir Desk» ein Gerät, das zuhause wichtige Gesundheitsparameter überwachen kann (u.a. Lungenfunktion, Husten, Auswurf, Luftqualität).

COVID-19 ist nicht nur eine Lungenkrankheit, sondern kann die Blutgefässe im ganzen Körper schädigen. Dies geht etwa mit einem erhöhten Risiko für Thrombosen einher. Umso wichtiger ist es, den Gesundheitszustand der Patientinnen und Patienten nach einem Spitalaufenthalt weiter zu überwachen und mehr darüber zu erfahren, welche Patientinnen und Patienten auf dem Weg der Genesung besonders gefährdet sind.

Wenn Sie:

  • aufgrund einer COVID-19 Erkrankung hospitalisiert waren
  • eine Sauerstoff- oder Beatmungstherapie notwendig war
  • vor nicht länger als sieben Tagen entlassen wurden
  • Interesse haben am Forschungsprojekt teilzunehmen,

dann informieren wir Sie gerne ausführlich und unverbindlich.

Aktuelle Projekte:

Forschungsteam

Malcolm Kohler, Prof. Dr. med.

Klinikdirektor, Klinik für Pneumologie

Spezialgebiete: Allgemeine Pneumologie (insbes. Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD), Asthma), Schlafassoziierte Atmungsstörungen und Beatmung, Atemgasanalytik
Tel. +41 44 255 38 28

Christian Clarenbach, PD Dr. med.

Leitender Arzt, Klinik für Pneumologie

Spezialgebiete: Allgemeine Pneumologie, Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrose, Seltene Lungenerkrankungen
Tel. +41 44 255 38 28

Noriane Sievi

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Pneumologie

Tel. +41 44 255 98 15

Dario Kohlbrenner

Doktorand, Klinik für Pneumologie

Tel. +41 43 253 08 42

Manuel Kuhn

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik für Pneumologie

Tel. +41 43 253 26 81

Stefan Malesevic

Doktorand, Klinik für Pneumologie

Auskunft

Sie können sich jederzeit an Dario Kohlbrenner für mehr Informationen wenden.

Tel. +41 43 253 08 42

Kontaktadresse

Klinik für Pneumologie
PD Dr. med. Christian Clarenbach
Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich