Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie

Breadcrumb Navigation

Therapeutic Drug Monitoring (TDM)

Wir stehen Ihnen beratend bei der Interpretation von Medikamenten-Plasmaspiegeln zur Verfügung und können auf Wunsch Plasmaspiegelbestimmungen und Interpretation allfälliger Optimierung der Pharmakotherapie in unserer Sprechstunde durchführen.

Beim Einsatz mancher Medikamente ist es möglich und sinnvoll, die Konzentrationen der Wirkstoffe im Blut während der Therapie zu kontrollieren, um Anpassungen in der Therapie vornehmen zu können (sog. Therapeutic Drug Monitoring). Die Blutabnahme muss zu einem definierten Zeitpunkt, meist kurz vor der Einnahme der nächsten Dosis erfolgen (sog. Talspiegel-Bestimmung), damit die Werte mit den Referenzwerten oder Literaturangaben vergleichbar sind. Die Ergebnisse dieser Laboranalysen müssen in den Kontext der Krankheitssituation des Patienten oder der Patientin gebracht werden, damit entschieden werden kann, ob eine Anpassung der Therapie oder der Dosis nötig ist.

Für Fragen rund um das Therapeutic Drug Monitoring (Auswahl der Parameter, Zeitpunkt und Art der Blutabnahme, Interpretation der Ergebnisse und Empfehlungen zur Therapie) steht Fachpersonen der Konsiliardienst der Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie gerne zur Verfügung. Ambulante Patientinnen und Patienten können für TDM-Kontrollen auch in unsere Klinisch-Pharmakologische Sprechstunde zugewiesen werden.

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Weisen Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

Tel. +41 44 255 27 70