Institut für Pathologie und Molekularpathologie

Notfall 24h

Breadcrumb Navigation

Über das Institut für Pathologie und Molekularpathologie

Die wichtigste Aufgabe des Instituts für Pathologie und Molekularpathologie liegt in der histopathologischen und molekularen Diagnostik, die derzeit bei über 60'000 Proben/Jahr die Grundlage der Therapie darstellt. Das Institut für Pathologie und Molekularpathologie ist verantwortlich für die gesamte Breite der morphologischen Diagnostik, sowie für Aus-, Weiter- und Fortbildung auf dem Gebiet der Pathologie.


Befundauskunft

Tel. +41 44 255 25 11

Laborauskunft

Tel. +41 44 255 25 32

Ein Schwerpunkt des Instituts ist die klinisch orientierte Forschung mittels molekularer Methoden. Die Fachpathologen und Fachpathologinnen vertreten ihr Spezialgebiet auch in den klinisch-pathologischen Konferenzen, z.B. im Rahmen des zertifizierten Tumorzentrums des USZ. Speziell ausgebildete MTTB und das Sekretariat gewährleisten effiziente Arbeitsabläufe. Das Krebsregister der Kantone Zürich und Zug ist an das Institut für Pathologie und Molekularpathologie angegliedert.

Ihre Meinung interessiert uns

Um unsere Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und dem Bedarf unserer Kunden anzupassen, ist es wichtig, dass Sie uns entsprechende Rückmeldungen geben und uns Ihre Anliegen, Fragen, Kritik und Wünsche mitteilen. Bitte vergessen sie nicht Ihre Kontaktdaten anzugeben, damit wir Sie ggf. über geplante, bzw. getroffene Massnahmen informieren können.​ Selbstverständlich können Sie Ihre Rückmeldungen auch anonym, also ohne Angabe von Kontaktdaten vornehmen.