Institut für Pathologie und Molekularpathologie

Notfall 24h

Wir bieten das gesamte Spektrum der morphologischen Diagnostik (Analyse von Gewebeproben) an und sind für Aus-, Weiter- und Fortbildung auf dem Gebiet der Pathologie zuständig. Ein Schwerpunkt unseres Instituts ist die klinisch orientierte Forschung mit molekularen Methoden.

Institut für Pathologie und Molekularpathologie

Universitätsspital Zürich
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 25 00

Das Institut besteht aus den Abteilungen:

Alle ärztlichen Mitarbeitenden vertreten bestimmte diagnostische Spezialgebiete, die auf der Seite Einsendung nach Gewebeproben dargestellt sind. Zur Absicherung einer hohen diagnostischen Kompetenz werden alle schwierigen Diagnosen (bösartige Tumoren) von mindestens zwei FMH Pathologen oder Pathologinnen beurteilt und alle Proben gemäss permanent aktualisierter diagnostischer Richtlinien aufgearbeitet. Die klinischen Angaben und histologischen Befunde werden elektronisch gespeichert. Histologische Schnitte werden mindestens 15 Jahre archiviert. Die Durchlaufzeiten der Probenbearbeitung werden kontinuierlich erfasst.

Qualitätsmanagement am Institut

Das Ziel des Institutes ist eine hoch spezialisierte Diagnostik auf universitärem Niveau, dafür haben wir uns nach den Normen ISO 15189 und ISO/IEC 17025 sowie ISO/IEC 17020 akkreditieren lassen.

ISO Zertifikate

Aktuelle Veranstaltungen

Alle ansehen