Breadcrumb Navigation

Über die Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik

Als Teil des USZ steht die Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik für eine innovative Psychiatrie als Teilgebiet der Medizin. Eng verbunden mit den Entwicklungen in der somatischen Medizin wurden Konzepte entwickelt, die für ein zukunftsweisendes Verständnis von Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie stehen. Die Klinik ist heute zum einen eine komplette, moderne Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit entsprechender Weiterbildungsberechtigung und bietet zum anderen eine Vielzahl von spezialisierten Dienstleistungen zu Gunsten des USZ an.


In unserem Ambulatorium werden Patientinnen und Patienten mit einem breiten Spektrum von psychischen Störungen in verschiedenen Spezialsprechstunden abgeklärt und behandelt. Als ein Teil des Ambulatoriums widmet sich das Zentrum für Belastungsstörungen dem Schwerpunkt Psychotraumatologie. Das Zentrum für Essstörungen bietet ambulante und stationäre Therapien an.

Mit unserer Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sind wir für das gesamte USZ zuständig, hinzu kommt unsere Beteiligung am Institut für Notfallmedizin. In der Lehre vertritt die Klinik zwei grosse Gebiete, die Psychiatrie und die Psychosoziale Medizin, und ist zusätzlich für die Psychiatrie-Vorlesungen im Rahmen des Zahnmedizin-Studiums zuständig.

Mehr Informationen