Breadcrumb Navigation

Ausschreibung Forschungspreis KNZ 2021

Der Vorstand des Klinischen Neurozentrums hat im Rahmen seiner fortlaufenden Bemühungen zur Nachwuchsförderung auf dem Gebiet der klinischen Neurowissenschaften beschlossen, einen jährlich zu vergebenden Forschungspreis einzuführen. Der Preis wurde erstmals im Jahr 2018 verliehen wird nun für das Jahr 2021 ausgeschrieben.

Mit dem Forschungspreis KNZ sollen je eine hochqualitative Publikation aus den Gebieten der experimentellen und klinischen Forschung, die im jeweils vorhergehenden Jahr veröffentlicht wurden, ausgezeichnet werden. Die Evaluation der eingereichten Publikationen erfolgt durch den Vorstand des KNZ.

Teilnahmebedingungen

Die Einreichung muss vom hauptverantwortlichen Autor beziehungsweise der hauptverantwortlichen Autorin erfolgen, welcher beziehungsweise welche das 40. Altersjahr nicht überschreiten sollte.

Einzureichen sind:

  • Die Publikation im pdf-Format (Veröffentlichung im Jahr 2020),
  • Das CV des hauptverantwortlichen Autors oder der hauptverantwortlichen Autorin
  • und eine Begründung für die Bewerbung von maximal einer A4-Seite enthalten.

Preise

Die zwei Preise sind mit je 1’000.- CHF dotiert. Der Betrag wird in dankenswerterweise vom Universitätsspital Zürich gestiftet.

Verleihung

Der Forschungspreis KNZ soll am diesjährigen Jahressymposium des KNZ, welches am 11. November 2021 stattfindet, verliehen werden.

 

Die Frist zur Einreichung des Gesuches ist der 31. März 2021.

Teilnahme

Das Gesuch muss mit dem Vermerk «Forschungspreis KNZ» an folgende Adresse eingereicht werden:

Bisherige Forschungspreise KNZ

Kontakt

Antonios Valavanis, Prof. Dr. med.

Senior Consultant USZ, Klinik für Neuroradiologie
Vorstandsvorsitzender, Leiter, Klinisches Neurozentrum