Breadcrumb Navigation

Karriere am Institut für Intensivmedizin

Mit sechs spezialisierten Intensivstationen und insgesamt 64 Intensivbetten bieten wir am Institut für Intensivmedizin das gesamte Spektrum der interdisziplinären Intensivmedizin an.
Unser umfassendes Leistungsangebot erbringen wir in enger Zusammenarbeit mit Partnerdisziplinen am USZ und Intensivstationen anderer Spitäler.


Wenn Sie in einem spitzenmedizinischen Umfeld mitarbeiten möchten, in welchem Sie gefordert und gefördert werden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir sind immer auf der Suche nach qualifiziertem intensivmedizinischem Fachpersonal oder solche, die es gerne werden möchten. Spontanbewerbungen sind bei uns absolut erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland

Alle Medizinalpersonen, welche am USZ arbeiten, müssen im Medizinalberuferegister (MedReg) eingetragen und ihre relevanten Abschlüsse anerkannt haben.
Wir bitten Sie, Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen beizulegen:

  • Diplomanerkennung der Medizinalberufekommission (MEBEKO)
  • Bestätigung der notwendigen Deutschkenntnisse
    (Sprachniveau mindestens B2)

Da sich die Anforderungen für die ärztliche Weiterbildung in Intensivmedizin je nach Herkunftsland unterscheiden, besteht die Möglichkeit, dass ein ausländischer Facharzttitel nicht durch die Medizinalberufekommission anerkannt wird. Auch bei breiter klinischer Vorerfahrung muss in einem solchen Fall die Facharztweiterbildung in der Schweiz nachgeholt werden.