Breadcrumb Navigation

Mentoring Programm

Interdisziplinäres Mentoring Programm

Was ist aim_my_future@usz.ch?

aim_my_future@usz.ch ist ein freiwilliges Mentoring Programm für die Assistenzärztinnen und Assistenzärzte in unserem Weiterbildungsprogramm aim@usz.ch .

In einer nicht-hierarchischen Beziehung soll ein beruflich weniger erfahrener Assistenzarzt oder eine weniger erfahrene Assistenzärztin (Mentee) durch einen berufserfahrenen Arzt oder eine berufserfahrene Ärztin (der Mentor oder die Mentorin) gefördert werden. Die Mentorin oder der Mentor stellt ihre oder seine Kenntnisse, Erfahrungen und Kontakte dem oder der Mentee für eine bestimmte Zeit zur Verfügung und unterstützt ihn odre sie damit in seiner oder ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung.

Mentoring im universitären interdisziplinären Programm aim_my_future@usz.ch wird zielspezifisch und individuell eingesetzt. Jeder und jede Mentee erhält ein massgeschneidertes Programm. Dazu werden interessierten Assistenzärzten und Assistenzärztinnen aus allen am Rotationsprogramm aim@usz.ch beteiligten Partnerkliniken Mentoren und Mentorinnen zur Verfügung gestellt, aus diesen kann sich der Assistenzarzt oder die Assistenzärztin einen Mentor oder eine Mentorin nach Fach- und Interessengebiet auswählen. Das Programm ist freiwillig!

Ziele des Mentoring Programms

Ein persönlicher Ansprechpartner oder eine persönliche Ansprechpartnerin zur Karriereentwicklung zu vermitteln.

  • Interessierte Assistenzärzte und Assistenzärztinnen des Rotationsprogramms aim@usz.ch bei der Planung der beruflichen Karriere zu unterstützen
  • Perspektiven eröffnen
  • Persönliche und berufliche Fähigkeiten zu erkennen und weiter zu entwickeln
  • Kontakte zu anderen Mentees
  • Eigenes Netzwerk zu erweitern
  • Überfachliche Schlüsselkompetenzen auszubauen

Doppelter Gewinn – als Mentor oder Mentorin die eigene fachliche und methodische Arbeitsweise zu reflektieren, eigene Beratungskompetenzen weiter zu entwickeln und aus dem Kontakt zum Nachwuchs Impulse für die eigene Arbeit erhalten; als Mentee von den Mentoren und Mentorinnen in der Karriereentwicklung unterstützt zu werden und ein Netzwerk aufzubauen.

Kontakt

Dr. Dr. rer. nat. Gregor Herfs
Leitender Arzt
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Ansprechpartner

Gregor Herfs, Dr. med. Dr. rer. nat.

Oberarzt meV, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin

Spezialgebiete: Leiter Stationäre Innere Medizin, Leiter Konsiliardienst Innere Medizin, Leiter Weiterbildungsprogramm AIM und Mentoringprogramm
Tel. +41 43 253 79 32