Breadcrumb Navigation

Bluthochdruck Behandlung

Bei Bluthochdruck können Sie als betroffene Person viel beitragen. Wir unterstützen je nach Fall den Heilungsprozess mit Medikamenten.

Bluthochdruck: Das können Sie selbst tun

Sie selbst als betroffene Person können viel dazu beitragen, dass die Behandlung erfolgreich verläuft. Entscheidend ist, dass Sie einen gesunden Lebensstil (im Vordergrund stehen Kontrolle des Körpergewichtes und ein möglichst hohes Ausmass an Bewegung) pflegen. Denn in vielen Fällen ist es möglich, einen zu hohen Blutdruck ohne Medikamente zu senken oder zumindest die Entwicklung von therapiebedürftigen Blutdruckwerten zu verzögern. Zudem kann durch diese Massnahmen auch die Dosierung von Blutdrucksenkern günstig beeinflusst werden, d. h. eine Blutdrucknormalisierung kann schon mit tieferen Dosen erreicht werden. Im Rahmen der Betreuung / Abklärung in unserer Spezialsprechstunde werden Ihnen auf Ihr Risikoprofil zugeschnittene Empfehlungen erklärt und abgegeben.

Wirkungsvoll sind Ernährungsmassnahmen, Bewegungsprogramme, Stresskontrolle, Kontrolle des Nikotin- und Alkoholkonsums. Grundsätzlich müssen die Empfehlungen individualisiert werden. Falls Sie blutdrucksenkende Medikamente nehmen, sollten Sie diese so einnehmen wie von uns verschrieben. Allfällige Probleme oder Unklarheiten mit der Einnahme von diesen Medikamenten, sollen sofort mit uns besprochen werden.

Bluthochdruck: Behandlung mit Medikamenten

Lebensstiländerungen reichen alleine nicht immer aus, um einen hohen Blutdruck ausreichend zu senken. Es gibt verschiedene Medikamente aus verschiedenen Wirkstoffklassen (z. B. Diuretika oder sogenannte ACE Hemmer) zur Blutdrucksenkung. Welche dabei zum Einsatz kommen, kommt auf Ihren Einzelfall und Ihr gesamtes Risikoprofil an. So hat jedes Präparat unterschiedliche Wirkungen, Neben- und Wechselwirkungen. Nicht jedes Medikament ist also für jede betroffene Person gleichermassen gut geeignet. In vielen Fällen setzen wir nicht nur eines, sondern mehrere Medikamente als Kombinationstherapie gegen Bluthochdruck ein.

Verantwortlicher Kaderarzt

Paolo Suter, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Adipositas Zentrum Zürich

Spezialgebiete: Innere Medizin, Hypertonie, Adipositas, Fettstoffwechel-Störungen, Ernährung, Metabolische Erkrankungen
Tel. +41 44 255 56 61

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich als Patientin oder Patient nicht direkt zu einer Konsultation anmelden. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Hausarzt, Ihre Hausärztin, Ihren Spezialisten oder Ihre Spezialistin überweisen. Für Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular.

Für Zuweisende

Weisen Sie uns Ihre Patientin oder Ihren Patienten einfach online zu.

 

Universitätsspital Zürich
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 24 30