Breadcrumb Navigation

Forschung der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene

Wir setzen auf eine enge Vernetzung zwischen biomedizinischen Grundlagenwissenschaften, klinischer Forschung und der Versorgung unserer Patienten. Gleichzeitig nutzen wir die Möglichkeit einer engen Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und anderen Forschungseinrichtungen sowie Universitätskliniken im In- und Ausland.

Schwerpunkte in der Forschung sind die HIV Infektion, die Transplantationsinfektiologie und invasive bakterielle Infektionen. Ausserdem sind wir aktiv in der epidemiologischen und spitalepidemiologischen Forschung.

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen zu den Forschungsgruppen und laufenden Studien der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene.


Klinische Studien

In einem klinischen Forschungsschwerpunkt der Infektiologie werden Patientinnen und Patienten mit HIV, mit komplexen chronischen Infektionskrankheiten oder Patientinnen und Patienten mit Organtransplantation detailliert untersucht und in Forschungsprojekte einbezogen. Von Interesse sind für uns insbesondere der Langzeitverlauf der HIV Infektion und/oder Hepatitis Koinfektion, dann aber auch Fremdkörperinfektionen oder Infektionen nach Transplantation. Falls Sie Interesse haben, an einem Forschungsprojekt teilzunehmen, informieren wir Sie gerne ausführlich und lassen Ihnen weitere schriftliche Informationen unverbindlich zukommen. Sie können sich jederzeit an die genannten Kontaktadressen wenden​. Folgend finden Sie ein Auflistung der laufenden klinischen Studien.

Frau pipettiert eine Lösung unter einer Abzugshaube