Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Breadcrumb Navigation

Aneurysma und Dissektion – Abklärungen

Bei beiden Krankheitsbildern kann es sich um eine potentiell lebensbedrohliche Situation handeln, weswegen eine rasche Diagnostik unverzichtbar ist. Die Abklärungsmethode der Wahl ist in beiden Fällen die Computertomographie (CT).

CT-Angiographie eines Patienten mit akuter Typ A Dissektion.
CT-Angiographie eines Patienten mit akuter Typ A Dissektion.

Die CT ermöglicht die schnelle (die Aufnahme selbst dauert nur wenige Sekunden) und detailgetreue Darstellung der betroffenen Gefässe. Die Diagnose dieser komplexen Krankheitsbilder kann mittels CT zuverlässig und korrekt gestellt werden und ermöglicht die richtigen Therapiemassnahmen einzuleiten. Für die Untersuchung wird Kontrastmittel in eine Armvene in den Körper gespritzt. Die CT der Gefässe spielt nicht nur in Notfallsituationen eine entscheidende Rolle, sondern stellt auch die Untersuchungsmethode der Wahl bei Verlaufskontrollen konservativ behandelter Gefässveränderungen und Nachsorgeuntersuchung nach operativen und interventionellen Eingriffen wie z.B. einer Stent-Einlage dar.

3D Bild (cinematic rendering) einer CT-Angiographie einer Patientin nach endovaskulärer Stenteinlage in die Bauchschlagader durch die interventionelle Radiologie.
3D Bild (cinematic rendering) einer CT-Angiographie einer Patientin nach endovaskulärer Stenteinlage in die Bauchschlagader durch die interventionelle Radiologie.

Verantwortliches Kader

Hatem Alkadhi, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Leitender Arzt Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Herzzentrum

Spezialgebiete: Multimodale kardiovaskuläre Bildgebung, Notfallradiologie, Computertomographie
Tel. +41 44 255 36 62

Robert Manka, Prof. Dr. med.

Leitender Arzt, Klinik für Kardiologie
Leitender Arzt Herz MRI, Herzzentrum
Leitender Arzt, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Kardiales Imaging (Herz MRI & Herz CT), Interventionelle Kardiologie, Sprechstunde komplexe Koronarinterventionen
Tel. +41 44 255 12 51

Malgorzata Polacin, Dr. med.

Oberärztin, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Kardiovaskuläre Bildgebung (Kardiale MRI, kardiale CT), Onkologische Bildgebung
Tel. +41 43 253 15 21

Alexander Gotschy, Dr. med.

Oberarzt i.V., Klinik für Kardiologie
Oberarzt i.V., Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Oberarzt i.V., Herzzentrum

Spezialgebiete: Interventionelle Kardiologie, Kardiale Magnetresonanztomographie (Herz-MRI), Bildgebung angeborener Herzfehler
Tel. +41 43 253 78 90

Bettina Baessler, PD Dr. med.

Oberärztin, Forschungsgruppenleiterin, Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie

Spezialgebiete: Kardiovaskuläre Bildgebung, Quantitative Bildgebung, Translationale Bildgebung

Für Patientinnen und Patienten

Sie können sich entweder selbst anmelden oder von Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt, Ihrer Spezialistin oder Ihrem Spezialisten zuweisen lassen.

Tel. +41 43 254 41 10

Für Zuweisende

Universitätsspital Zürich
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 43 254 41 10

Verwandte Krankheiten