Breadcrumb Navigation

Zentrum für Essstörungen: Neue Räume und neues Therapiekonzept

Mitteilung

14. November 2014

Nach einem umfassenden Umbau wurde das Zentrum für Essstörungen am 12. November 2014 mit einer kleinen Feier und einem Rundgang in den umgebauten Räumen wiedereröffnet.

​Der Architekt Caspar Wellmann erläuterte das Raumkonzept, Prof. Dr. Gabriela Milos, Leitende Ärztin des Zentrums für Essstörungen, stellte das neue Behandlungskonzept vor, das dem Umbau zugrunde liegt.

Das Zentrum für Essstörungen (ZES) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am UniversitätsSpital Zürich ist spezialisiert auf die komplexe Behandlung von Essstörungen unterschiedlichen Schweregrads. Am ZES werden alle Formen von Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa oder atypische Essstörungen) abgeklärt und behandelt. Dazu gehört auch Übergewicht, wenn es mit einer Essstörung einhergeht.

Zentrum für Essstörungen am UniversitätsSpital Zürich:
http://www.psychiatrie.usz.ch/PatientenUndBesucher/Spezialangebote/ZentrumfuerEssstoerungen