Breadcrumb Navigation

Story

«Derma2go» – Online-Beratung durch Hautspezialisten

28. Juni 2021

Termine beim Hautarzt sind rar und oft mit langen Wartezeiten verbunden. «Derma2go» möchte das ändern. Denn im Bereich der Dermatologie, ein visuelles Fach, kann eine erste Diagnose oftmals auch ohne persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt gestellt werden.

Hautveränderungen sollten möglichst rasch behandelt werden. Oft ist das aber nur schwer umsetzbar, da der eigene Kalender zu voll oder die Warteliste der behandelnden Ärztin zu lang ist. Über die Website «Derma2go» des USZ erhalten Patientinnen und Patienten innerhalb von 24 Stunden eine Antwort eines Dermatologen.

Einzig Bilder in guter Qualität notwendig

Bemerkt ein Patient oder eine Patientin eine Veränderung einer Hautstelle, kann das Angebot von «Derma2go» genutzt werden. Dafür muss ein medizinischer Fragebogen ausgefüllt werden, was in wenigen Minuten erledigt ist. Anschliessend laden Betroffene Bilder der jeweiligen Hautstelle hoch – am besten eine Übersichtsaufnahme und zwei bis drei Nahaufnahmen aus verschiedenen Perspektiven.

Diagnose innerhalb von 24 Stunden

Nachdem der Pauschalbetrag von 75 Franken bezahlt und die Bilder abgeschickt wurden, erhält die Patientin oder der Patient innerhalb von 24 Stunden eine Ferndiagnose eines Hautspezialisten. Sollte eine medikamentöse Therapie erforderlich sein, kann dem Patienten ein Rezept ausgestellt werden. Ist eine Diagnose aufgrund der vorliegenden Bilder nicht möglich oder ist eine physische Konsultation notwendig, kann zeitnah ein Termin in der Dermatologie des USZ vereinbart werden.

Behandelnder Fachbereich

Dermatologische Klinik