Breadcrumb Navigation

PICC-Line – Umgang mit einem PICC-Line Katheter

Die Fortbildung richtet sich primär an Pflegefachpersonen HF/FH. Weitere Fachpersonen im Gesundheitswesen, die im Umgang mit zentralvenösen Kathetern bereits über theoretische und praktische Grundkenntnisse verfügen, können zusätzlich teilnehmen.

Die Fortbildungsteilnahme darf nicht automatisch mit einer Durchführungskompetenz gleichgesetzt werden. Eine entsprechende Durchführungskompetenz für das Gesundheitspersonal EFZ wird durch die Pflegedienstleiterinnen und Pflegedienstleiter oder in Delegation durch die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter der verschiedenen Stationen respektive Medizinbereiche gegeben.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen mögliche Indikationen und Kontraindikationen für die Einlage eines PICC-Line Katheters.
  • kennen das Vorgehen bei der Einlage eines PICC-Line Katheters.
  • kennen die Dokumentation eines PICC-Line Katheters im KISIM und können diese vornehmen.
  • kennen mögliche auftretende Komplikationen mit einem PICC-Line Katheter und wissen, an wen sie sich für eine gezielte Unterstützung wenden müssen.
  • kennen die Richtlinien im Umgang der Pflege eines PICC-Line Katheters.
  • diskutieren Ansätze und kennen wichtige Aspekte der Edukation von Patientinnen und Patienten sowie Angehörigen.
  • können die Theorie und die praktische Übung zu aseptischem Verbandswechsel (StatLock, Microclave) ausführen.

Kursinhalte

  • Theorie sowie die tägliche Praxis mit einem PICC-Line Katheter werden in dieser Fortbildung vermittelt und geübt
  • Theorie zu Indikationen und Kontraindikationen
  • Theoretisches Fachwissen zu der Einlage eines PICC
  • Theorie und praktische Übung aseptischer Verbandswechsel (StatLock, Microclave)
  • Komplikationen mit einem PICC und deren Behandlung
  • Generelle Hygienerichtlinien im Umgang mit einem PICC
  • Ansätze zu Patienten- und Angehörigenedukation
  • Korrekte Dokumentation eines PICC im KISIM

Dozierende

Katharina Bosshart, Leitung Fachentwicklung Pflege, Privatklinik Bethanien

Martin Ringer, Pflegeexperte, USZ

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 150.00

Gruppengrösse

Maximal 24 Teilnehmende

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

2.5 Stunden

Termine und Anmeldung

Anmelden