Breadcrumb Navigation

Modul Pflege bei Herz-Kreislauferkrankungen

Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH ohne Zusatzausbildung in Intensiv-, Anästhesie- oder Notfallpflege, die auf einer Akutstation arbeiten und ihr Fachwissen vertiefen möchten.

Voraussetzung

  • Dieses Blended-Learning Weiterbildungsangebot beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag im Umfang von ca. 1 Stunde. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrags bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Anatomie und Physiologie des Herz-Kreislaufsystems und des Herzens.
  • kennen Physiologie des Reizbildungs- und Reizleitungssystems.
  • kennen die Einthoven, Goldberg und Wilson Ableitungen.
  • kennen die Indikation für ein 12-Ableitungs-EKG und wissen, wie ein 12-Ableitungs-EKG geschrieben wird.
  • kennen verschiedene relevante Herzrhythmen bei Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen und postoperative Besonderheiten (bsp. Erkennung Pacer-Rhythmen).
  • kennen Krankheitsbilder wie das akutes Koronarsyndrom (Angina pectoris, Myokardinfarkt), die koronare Herzkrankheit, der Herzinsuffizienz, Herzklappenerkrankungen und Aortenaneurysma.
  • kennen mögliche postoperative Komplikationen und können die notwendigen pflegerischen Interventionen vornehmen.

Kursinhalte

  • Reizbildungs- und Reizleitungssystems der Herzens
  • Einthoven, Goldberg und Wilson Ableitung
  • Sinusrhythmus, einfache Rhythmusstörungen
  • Pathophysiologie des akuten Koronarsyndrom (Angina pectoris, Myokardinfarkt), der koronaren Herzkrankheit, der Herzinsuffizienz, Herzklappenerkrankungen und Aortenaneurysma
  • Indikationen Herzoperation und Herztransplantation
  • Postoperative Komplikationen (z.B. hypovolämer und kardiogener Schock)
  • Gefahren und Komplikationen bei Verabreichung von Infusionslösungen, Plasmaexpandern, Plasmaersatzlösungen, Blut und Blutprodukte bei Patienten Herz-Kreislauferkrankungen
  • Repetition über das vegetative Nervensystem
  • Basics zu alpha- und beta-Rezeptoren
  • Pflege und Überwachung von Patienten mit kardialen Problemen
  • Therapeutische und pflegerische Interventionen bei Patienten mit Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems und nach Herzoperationen, Herztransplantation

Dozierende

Sina Sikorski, Berufsbildnerin IPS, Universitätsspital Zürich

Eva-Maria Höhn, Fachexpertin Pflege, Universitätsspital Zürich

Philipp Matscher, Fachexperte Pflege, Universitätsspital Zürich

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 300.00

Gruppengrösse

Maximal 16 Teilnehmende

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

1 Tag

Termine und Anmeldung

Anmelden