Breadcrumb Navigation

Mythen und Fakten der Teamarbeit

Der Kurs richtet sich an​ ausgebildete Simulationsinstruktorinnen und Simulationsinstruktoren.

Voraussetzungen

  • Absolvierte Ausbildung zur Simulationsinstruktorin oder zum Simulationsinstruktor.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • können psychologische Phänomene in Teams identifizieren.
  • können Mythen zur Teamarbeit entlarven.
  • können Forschungsevidenz zur Teamarbeit (z.B. zu Führung, Kommunikation) beschreiben und in Simulationstrainings effektiv umsetzen.

Kursinhalte

Anhand Simulationen, Debriefings, Inputs und Coaching werden folgende Inhalte behandelt:

  • Mythen über Teamarbeit
  • Führung
  • Implizite und explizite Kommunikation
  • Geteilte Mentale Modelle
  • Speaking Up
  • Aufmerksamkeit, Multitasking und Fixierungsfehler
  • Beobachtungs- und Wahrnehmungsfehler sowie deren Bedeutung für Teamarbeit
  • Interaktionsmuster

Dozierende

PD Dr. rer. nat. Michaela Kolbe, Psychologin, Leiterin Simulationszentrum USZ

Dr. Julia Seelandt, Psychologin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin USZ

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 120

Gruppengrösse

Maximal 12 Teilnehmende

Kursort

Simulationszentrum USZ
Schulungszentrum
Gloriastrasse 19, 8091 Zürich

Dauer

3 Stunden

Termine und Anmeldung

Terminanfragen bitte direkt an