Breadcrumb Navigation

Kinaesthetics Basisseminar für Spital, Heim und Spitex

Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH, Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit (FaGe) und Pflegeassistenzpersonal die mit kranken und schwer beeinträchtigten Menschen arbeiten.

Voraussetzungen

  • Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag im Umfang von ca. 3 Std. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrages bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind in der Lage, individuelle sensomotorische Fähigkeiten zu entwickeln nach dem Motto: Keine Situation ist wie die Andere.
  • sind fähig, die für die Situation passende Technik auszuwählen und zu begründen.
  • verstehen die Konzepte der Kinaesthetics und können Verletzungen und Überbelastungen bei Pflegenden verhindern.
  • sind fähig, anhand von praktischen Übungen alleine oder in Paararbeit die eigene Bewegungskompetenz auszuloten und individuelle Situationen aus der Praxis den Kriterien entsprechend vorzuzeigen.

Kursinhalte

  • Komponenten der Interaktion: Sensibilisierung der eigenen Wahrnehmung, besonders der eigenen Bewegungswahrnehmung
  • Funktionelle Anatomie: Wie ist die menschliche Anatomie erfahrbar und wie wird sie genutzt
  • Orientierung am Körper: Gewichtsorganisation in der Schwerkraft, Strukturkomponenten
  • Menschliche Bewegung: Aspekte der Bewegung die ermöglichen, dass die Anatomie in Bewegung kommt
  • Grundpositionen: Ordnungssystem grundlegender menschlicher Aktivitäten
  • Fortbewegung: Bewegungsmöglichkeiten von einer Position in die nächste und von einem Ort zum anderen zu gelangen
  • Anstrengung: Welche Arten der Anstrengung sind auf der anatomischen Grundlage und menschlicher Bewegung erfahrbar
  • Gestaltung der Umgebung: Betrachtung der Wechselwirkung zwischen menschlichen Aktivitäten und seiner Umgebung
  • Praktisches Üben am Krankenbett im Kursraum
  • Übungen für körperliche Selbstwahrnehmung und Partnerarbeit

Sie können Ihre bisherigen Erfahrungen, Transferprobleme und Fragen aus Ihrem Praxisalltag einbringen.

Hinweise

  • Bitte Wolldecke, gleitsichere Socken oder Gymnastikschuhe, bequeme Kleidung und Schreibmaterial mitbringen
  • Die Registrierungsgebühr von CHF 50.– ist von allen Teilnehmenden am ersten Kurstag zu bezahlen

Dozierende

Bea Gschöderer, Trainerin für Kinaesthetics in der Pflege, USZ

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 800.00

Gruppengrösse

Maximal 14 Teilnehmende

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

3 Tage

Termine und Anmeldung

Anmelden