Breadcrumb Navigation

Erste Hilfe im USZ

Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende ohne medizinische Vorkenntnisse aus folgenden Bereichen: Logistik und Warentransport, Empfang, Gärtnerei, Technischer Dienst, Gastronomie, Hotellerie, Zentrallager, Forschungslabore. ​Dieses Angebot ergänzt die Reanimationskurse für medizinische Laien. Es ist kein obligatorischer Nothilfekurs für Führerausweisbewerbende.

Voraussetzungen

  • Mitarbeitende Betrieb USZ
  • Mitarbeitende Betrieb USZ Aussenliegenschaften
  • Die Teilnehmenden bringen als Fallbeispiel eine erlebte Gefahrensituation (beinahe medizinisches Notfallereignis) oder ein konkret erlebtes medizinisches Notfallereignis aus dem eigenen Betrieb mit. Sie halten schriftlich in Stichworten fest: Was ist geschehen? Wer war betroffen, beteiligt? Wie wurde gehandelt?​

Ziele

Die Teilnehmenden

  • sind auf mögliche Notfallereignisse in ihrem Bereich sensibilisiert.
  • können Gefahrenpotentiale erkennen und Präventionsmassnahmen benennen.
  • wenden Erste Hilfe Massnahmen in den praktischen Übungen korrekt an.

Kursinhalte

  • Grundkenntnisse, Leitfaden der Ersten Hilfe in 7 Schritten
  1. Überblick verschaffen
  2. Selbstschutz, Sicherheit Patient/-in, Umgebungsgefahren
  3. Bergen
  4. Beurteilung der Patientin oder des Patienten
  5. Alarmierung
  6. Erste Hilfe leisten
  7. Patientenbetreuung
  • Motivation, Eigenes Erleben
  • Rechtliche Aspekte
  • Mögliche betriebliche Gefahren (Güter, Stoffe, Maschinen, Chemikalien, äussere Einflüsse)
  • Prävention
  • In simulierten Beispielen Erste Hilfe Massnahmen praktisch durchführen

Dozierende

Andrea Christe, Diplomierte Fachexpertin Intensivpflege NDS HF, Geschäftsführerin Reanimationsschule

Gruppengrösse

Maximal 12 Teilnehmende

Kursort

Simulationszentrum USZ
Schulungszentrum
Gloriastrasse 19, 8091 Zürich

Dauer

4 Lektionen

Termine und Anmeldung

Gruppentermine für 12 Teilnehmer auf Anfrage beim Simulationszentrum.

Tel. +41 44 255 27 14