Breadcrumb Navigation

Enterale Ernährung und PEG-Sonde für Pflegefachpersonen HF/FH

Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH.

Voraussetzungen

  • Die Bearbeitung des Vorbereitungsauftrags im Umfang von 2 Stunden ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Ziele einer enteralen Ernährung.
  • kennen die technischen Möglichkeiten und die Indikationen (Einlage Techniken, Wechsel, Komplikationen) für die Einlage von nasalen und perkutanen Sonden.
  • kennen verschiedene Ernährungssonden und verschiedene Verabreichungsformen.
  • kennen Indikationen für eine Ernährungsberatung, Vor- und Nachteile, Kontraindikationen und Komplikationen der enteralen Ernährung.
  • kennen verschiedene Produkte der Sondenernährung (USZ Produkte) und das fachspezifische Ernährungskonzept/Aufbaukost des USZ.
  • kennen Anatomie und Physiologie des Gastrointestinalen-Trakts.
  • kennen die hausinternen Richtlinien einer sicheren und effizienten Verabreichung der enteralen Ernährung.
  • kennen Grundzüge der heimenteralen Ernährung.
  • kennen Grundzüge zu Mangelernährung und können Risikopatientinnen und Risikopatienten für Refeeding nennen.
  • können ethische Aspekte im Zusammenhang mit enteraler Ernährung diskutieren.
  • können die Aufgaben der Pflege und die Aufgaben der Ernährungsberaterin trennen und wissen wann eine Ärztin oder ein Arzt zugezogen werden muss.

Kursinhalte

  • Anatomie/Physiologie Gastrointestinal-Trakt
  • PEG-Sonden: Indikation, Einlage Techniken, Wechsel
  • Komplikationen – Lösungswege, Präventionsmöglichkeiten
  • Assessmentinstrumente Ernährung
  • Sichere und effiziente Verabreichung von Sondennahrung und Medikamente
  • Technik der Applikationsmöglichkeiten, Vor- und Nachteile
  • Allg. Ernährungsempfehlungen bei enteraler Ernährung
  • Arten der Sondennahrung, Aufbaukost, USZ Ernährungskonzept
  • Heimenterale Ernährung
  • Verschiedene Ernährungssonden (Indikation und Kontraindikation, Vor- und Nachteile)

Dozierende

Christina Gassmann, BSc, Ernährungsberaterin Universitätsspital Zürich
Dr. Chrisoph Gubler, Oberarzt Gastroenterologie Universitätsspital Zürich

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 300.00

Gruppengrösse

Maximal 24 Teilnehmende

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

1 Tag

Termine und Anmeldung

Anmelden