Breadcrumb Navigation

Beatmung in der Neonatologie

Der Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen HF/FH in der Neonatologie.

Voraussetzungen

  • Die Weiterbildung beinhaltet einen Vorbereitungsauftrag im Umfang von ca. 2 Std. Das vorgängige Durcharbeiten dieses Auftrages bildet die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • erhalten einen Überblick über die Besonderheiten der Beatmung von Neugeborenen.
  • können Veränderungen in der pulmonalen und kardialen Situation erkennen, interpretieren, beurteilen und folgerichtige Massnahmen treffen.
  • kennen verschiedene Beatmungsformen.
  • können beatmete Neugeborene kompetent überwachen sowie die Überwachungsdaten analysieren und interpretieren

Kursinhalte

  • Besonderheiten der neonatologischen respiratorischen Anatomie/Physiologie und Atemregulation
  • Physikalische Grössen der Beatmungsparameter wie z.B. PIP (Ppeak), Pmax, Pinsp, PEEP etc.
  • Begriffsklärung und Grundsätzliches zur Atemgaskonditionierung
  • Beatmungsmodi sowie einfache und komplexe Beatmungsformen inkl. NO-Beatmung
  • Auswirkungen und Komplikationen der Beatmung
  • Überwachungsschwerpunkte bei beatmeten Neugeborenen

Dozierende

Petra Regnat, Pflegepädagogin, Supervisorin

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 550.00

Gruppengrösse

Maximal 20 Teilnehmende

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

2 Tage

Termine und Anmeldung

Anmelden