Breadcrumb Navigation

Advance Care Planning (ACP) ÄNO-Kurs (Modul IIa)

Dieser Kurs richtet sich an Pflegefachpersonen, welche den Fähigkeitsausweis ACP-Botschafterin oder Botschafter erworben haben und in ihrem beruflichen Tätigkeitsbereich Notfallpläne erstellen werden.

Voraussetzungen

  • Fähigkeitsausweis ACP-Botschafter oder Botschafterin
  • Sicherheit in der Führung von ACP-Standortgesprächen
  • Direkte Zusammenarbeit mit einer Ärztin oder einem Arzt in der Behandlungs- und Notfallplanung

Ziele

Die Teilnehmenden

  • können die Therapieziele aus dem ACP-Standortgespräch in die ÄNO übertragen.
  • können die Patientinnen und Patienten zu Notfallsituationen aufgrund des ACP-Standortgesprächs beraten.
  • kennen das Formular der ÄNO
  • können das ACP-NOPA-Webtool bedienen

Kursinhalte

  • Therapieziele nach ACP und deren Bedeutung für eine Notfallplanung
  • Interpretation der Ergebnisse von ACP-Standortgesprächen im Hinblick auf die ÄNO
  • Formular der ÄNO – Aufbau, Funktion und Wirkung
  • Übungen zur Beratung von Simulationspersonen
  • Verifizierung von Entscheidungen der Simulationspersonen
  • Bearbeitung des eigenen Patienten- oder Patientinnenbeispiels

Vorbereitung

Ein anonymisiertes Patientenbeispiele aus der eigenen Berufspraxis mitbringen (Krankengeschichte, ACP-Standortgespräch)

ACP-Buchempfehlung

“Wie ich behandelt werden will” Rüffer & Ruf Verlag

Zum Buch

Kosten für externe Teilnehmende

CHF 500

Kursort

Bildungszentrum USZ Schlieren
Zürcherstrasse 123, 8952 Schlieren

Dauer

½ Tag

Hinweis

Der ÄNO-Kurs (ACP-Modul IIa) findet immer am gleichen Tag statt wie der NOPA-Kurs (Modul IIb), welcher dann jeweils am Nachmittag von 13.30 – 17.30 Uhr stattfindet.  Die Kurse können nacheinander oder einzeln besucht werden.

Termine und Anmeldung

Anmelden