Breadcrumb Navigation

Pflegefachperson HF

Pflegefachpersonen HF kümmern sich um Patientinnen und Patienten, stehen im Kontakt mit Angehörigen und arbeiten im Pflegeteam sowie mit Mitarbeitenden aus anderen Berufsgruppen und Fachdisziplinen zusammen.

Einblick in die Ausbildung

2:30

Als Pflegefachperson HF verantworten Sie die Pflege vom Eintrittsgespräch bis zum Austritt. Sie übernehmen die Pflegediagnostik und sind für die Planung und Umsetzung der Massnahmen zuständig. So verabreichen Sie Medikamente in Form von Tabletten, Infusionen oder Spritzen, versorgen Wunden und wechseln Verbände. Als engste Kontaktperson der Patienten beobachten Sie Krankheitsverlauf, Heilungsprozess und Wirkung der Pflegemassnahmen. Sie unterstützen wo nötig die Ihnen anvertrauten Menschen bei Alltagsverrichtungen wie Waschen oder Essen.

Ausbildung

Die Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann HF kann auch in Direktanstellung am USZ absolviert werden. Die Studierenden bleiben während der Dauer der Ausbildung vom USZ angestellt und profitieren von denselben Anstellungsbedingungen wie die anderen Mitarbeitenden. Die theoretische Ausbildung erfolgt an einem der beiden Bildungszentren Careum oder ZAG (Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich). Die Ausbildung findet jeweils im Wechsel ein halbes Jahr theoretisch am Bildungszentrum und ein halbes Jahr in der Berufspraxis am USZ statt.

Wir bieten für die Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau / zum dipl. Pflegefachmann HF die Ausbildungsschwerpunkte «Akut Erwachsene» sowie «Kinder/Jugendliche/Familie und Frau (KJFF)» an. Zudem decken wir als Universitätsspital sämtliche Fachbereiche ab und bieten vielfältige Einblicks- und Lernmöglichkeiten.

Die Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann HF dauert drei Jahre. Wer eine Lehre als Fachperson Gesundheit (FaGe) abgeschlossen hat, kann die Ausbildung in einem verkürzten Programm von zwei Jahren absolvieren.

Ausführliche Informationen zum Beruf, zu den Voraussetzungen und Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie im Beratungsangebot des Kantons Zürich für Gesundheitsberufe.

Infobroschüre mit praktischem Einblick

 

Voraussetzungen

  • Ein allgemeinbildender Abschluss
    • DMS/FMS
    • Berufsmatura/Matura
    • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (mindestens 3-jährige Berufslehre)
  • Eignungsverfahren am Careum Bildungszentrum oder am ZAG in dieser Reihenfolge:
    • Eignungstest
    • Eignungspraktikum (2 Tage, weitere Informationen unter puls-berufe.ch)
    • Portfolio/Dossier
    • Eignungsgespräch bestanden oder Termin vereinbart
  • Empfehlung: Für Fachfrauen/Fachmänner Gesundheit EFZ bzw. in Ausbildung empfehlen wir, das Eignungspraktikum in einem Akutspital zu absolvieren. Insbesondere wenn sie ihre Ausbildung nicht im Schwerpunkt Akutsomatik absolviert haben, sondern z.B. in der Langzeitpflege oder Psychiatrie.

Karriere

Sie können sich in die drei Richtungen Management, Fach und Bildung weiterentwickeln: beispielsweise als Abteilungsleitung, als Fachexpertin oder als Berufsbildner. Von dort aus haben Sie dann weitere Karrieremöglichkeiten. Auch für die Leitung einer Pflegeabteilung können Sie sich qualifizieren.

Ausbildungsstellen

Unsere offenen Ausbildungsstellen finden Sie unter Puls Berufe.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungs- und Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles Passfoto
  • Bestätigung des bestandenen Eignungsverfahrens am Bildungszentrum (HF Pflege Careum oder ZAG) oder Terminbestätigung für das Eignungsgespräch

Wenn vorhanden:

  • Arbeitszeugnisse, Beurteilungen von Praktika
  • Bildungsberichte der letzten 2 Jahre, Ausbildungszeugnis, Zeugnisse der Berufsschule, eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Kopie der Aufenthaltsbewilligung

Kontakt

Universitätsspital Zürich
Direktion Pflege und MTTB
Elke Vollmer

Tel. +41 44 255 59 09

Bewerbung für die 2-jährige Ausbildung (für FaGe)

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung via Bewerberportal.

Bewerbung für die 3-jährige Ausbildung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung via Bewerberportal.