Breadcrumb Navigation

Ein Jahr COVID-19 – Bilanz der fünf Universitätsspitäler der Schweiz

News

06. Mai 2021

Die Corona-Pandemie prägt unseren Alltag bereits seit Monaten. Ein Silberstreif am Horizont ist mit dem Anlaufen der Impfkampagne erkennbar. Dass die Schweiz im Vergleich zu anderen Ländern auf harte Lockdowns verzichten konnte, liegt nicht zuletzt an unserem leistungsfähigen Gesundheitssystem mit einer gut ausgebauten Versorgung. Die Universitätsspitäler der Schweiz spielen darin eine zentrale Rolle. Sie sind in diesem Jahr aber personell wie auch finanziell an ihre Belastungsgrenzen gelangt. Die Direktoren der fünf Universitätsspitäler zogen an der heutigen Medienkonferenz im Inselspital in Bern nach gut einem Jahr Pandemie Bilanz zur Bedeutung aber auch Belastung der Universitätsspitäler.