Breadcrumb Navigation

Patrizia Zala erhält den B. Braun Pflegepreis 2017

News

15. Juni 2017

Patrizia Zala, Fachexpertin Pflege / APN im Medizinbereich Abdomen-Stoffwechsel (AST), erhielt an der CareArt Basel am 9. Juni 2017 den B. Braun Pflegepreis. Ausgezeichnet wurde sie für ihre Masterarbeit zum Thema «Mit chronischer Niereninsuffizienz umgehen – Erfahrungen von Patienten und ihren engsten Angehörigen mit einem neuartigen Beratungsangebot durch eine spezialisierte Pflegefachfrau».

​Die_x000D_
B. Braun Medical AG fördert mit dem Pflegepreis Innovation, Forschung und_x000D_
Qualität im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege. Patrizia Zala und ihr_x000D_
Team wurden für ihr Forschungsprojekt ausgezeichnet, weil sie eine für die_x000D_
Schweiz neue und innovative Rolle für die Pflege, in welcher die Relevanz für_x000D_
Patientinnen und Patienten sowie die Organisation dargelegt wird, etabliert und_x000D_
evaluiert haben. Zudem würdigt B. Braun damit die Qualität der Präsentation und_x000D_
die Wissenschaftlichkeit des gesamten Projekts.

Ziel_x000D_
der Masterarbeit war, zu erfahren, wie Patienten mit chronischer_x000D_
Niereninsuffizienz (CKD) im Stadium I-V und ihre Angehörigen individuelle_x000D_
Beratungen durch eine Pflegefachperson erleben. Die Ergebnisse zeigten, dass_x000D_
Patienten und Angehörige im Krankheitsverlauf wiederkehrende Prozesse_x000D_
durchliefen. Sie kämpften mit einer unfassbaren Diagnose, bemühten sich eine_x000D_
gesunde Distanz dazu zu finden und gemeinsam damit zurecht zu kommen. Eine_x000D_
Advanced Practice Nurse (APN) unterstützte sie dabei. Sie erhielten_x000D_
Informationen, gewannen Einblicke und fühlten sich verstanden. Diese_x000D_
Hilfestellung eröffnete ihnen einen neuen Ausblick und schloss einige Lücken in_x000D_
der Behandlung von Menschen mit CKD. Das Angebot soll weiterentwickelt werden, um_x000D_
Betroffene stärker in der Umsetzung konkreter Massnahmen zur Verlangsamung der_x000D_
CKD-Progredienz zu unterstützen. Fachpersonen sind aufgefordert, die Relevanz_x000D_
von Beratung und Betreuungskontinuität zu beachten.

B_Braun_Preis_2017.jpg


Das Projektteam an der Preisverleihung. V. l. n. r.: Franziska_x000D_
Wildhaber (B. Braun), Gisela_x000D_
Rütti (Inselspital Bern), Patrizia Zala (UniversitätsSpital_x000D_
Zürich), Elisabeth Spichiger (Institut für Pflegewissenschaft Universität_x000D_
Basel)
.